Folkwang

Promotionsstipendien „Familienverantwortung“

Promovierende mit Familienverantwortung, die ihre Wissenschaftskarriere mit Care-Arbeit vereinbaren müssen, stehen vor besonderen Herausforderungen. Die Promotionsstipendien „Familienverantwortung“  möchten Nachwuchswissenschaftler*innen, die Kinder betreuen und/oder Pflegeverantwortung für ihre Angehörigen übernehmen, finanziell entlasten.

Wenn Sie zu den Stipendiat*innen gehören, erhalten Sie einen monatlichen Betrag von 500 €, rückwirkend ab dem 1. Oktober 2019. Bitte beachten Sie, dass eine Förderung nur bis zum Zeitpunkt der Disputation erfolgen kann. Der maximale Förderzeitraum beträgt dabei drei Jahre – die letzte Auszahlung erfolgt spätestens im September 2022.

Die Finanzierung des Betreuungsfonds erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung durch die Projektpartner*innen.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich an Folkwang Promovierende mit Familienverantwortung, die Erziehungsaufgaben und/oder längerfristige Pflegeverantwortung übernehmen und die sich innerhalb der ersten drei Jahre ihrer Promotion befinden.
Wichtiger Hinweis: das Stipendium richtet sich nur an eingeschriebene Promovierende; registrierte Promovierende können sich nicht bewerben.

Wie und bis wann bewerbe ich mich?

Bitte senden Sie die folgenden Unterlagen bis zum 11.11.2019 an Herrn Christoph Dorsz. Achten Sie dabei bitte unbedingt auf Vollständigkeit, da unvollständige Anträge nicht berücksichtigt werden können:
_Anmeldeformular
_Lebenslauf (tabellarisch)
_Darstellung des Arbeitsvorhabens inkl. Zeitplan der Promotion (Textform, maximal 5 Seiten)
_Empfehlungsschreiben der*des betreuenden Lehrenden
_Bei Familienverantwortung mit Kind: Geburtsurkunde/n des angegebenen Kindes/der angegebenen     Kinder (in) Kopie oder Mutterpass (in Kopie)
_Bei Familienverantwortung „Pflege von Angehörigen“: bitte aktuelle Situation schildern auf S. 4 des Anmeldeformulars

Welche Vergabekriterien gibt es?

Harte Kriterien
_Betreuung und Erziehung von Kindern und/oder
_Pflege von Angehörigen

Weitere weiche Kriterien
_Anzahl der Kinder
_finanzielle Bedürftigkeit
_alleinerziehend
_Beeinträchtigung
_besondere soziale und/oder finanzielle Schwierigkeiten
_besondere Anforderungen an das Dissertationsprojekt wie z.B. Feldforschung, Laborarbeit, Hospitationen, Interviews, Auslandsaufenthalte

Wie reiche ich meine Bewerbung ein?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung schriftlich und als zusammengefasste PDF an:

Geschäftsstelle des Rektorats
Hochschulförderung | Kooperationen | Folkwang Alumni
christoph.dorsz@folkwang-uni.de
Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Wer entscheidet über die Vergabe der Stipendien?

Sollten Sie in der engeren Auswahl stehen, werden Sie von der Vorauswahlkommission (Arbeitsbereich Hochschulförderung, Gleichstellung und Rektor) ca. Mitte November zu einem vertraulichen persönlichen Gespräch eingeladen. Bitte warten Sie unsere Einladung ab. Über die letztliche Vergabe der Stipendien entscheidet die vom Senat eingesetzte Stipendienvergabekommission. Eine Zu- bzw. Absage erhalten Sie bis zum 2. Dezember 2019.