Folkwang Tanzstudio zu Gast am Theater Bonn

Ein Brief | Christus am Ölberge

Tänzerinnen und Tänzer des Folkwang Tanzstudios (FTS) wirken im Februar an einem neuen Bühnenprojekt der namhaften Choreographin und Tänzerin Reinhild Hoffmann am Theater Bonn mit. In der szenischen Aufführung „Ein Brief | Christus am Ölberge“ wird ein fiktiver Brief des österreichischen Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal, mit einer szenischen Aufführung zu Beethovens Oratorium „Christus am Ölberge“ verbunden.


EIN BRIEF
Musik: Manfred Trojahn (*1949)
Eine reflexive Szene
Text von Hugo von Hofmannsthal
Inszenierung, Bühne und Choreographie: Reinhild Hoffmann

CHRISTUS AM ÖLBERGE

Musik: Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Oratorium op. 85
Inszenierung, Bühne und Choreographie: Reinhild Hoffmann
Tanz: Folkwang Tanzstudio  

_Premiere: 8. Februar
_Folgevorstellungen: am 14.2., 12.3., 28.3., 5.4. und 11.4.2020
_Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr I 5.4.: 18.00 Uhr
_Adresse: Opernhaus Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn
_Weitere Informationen zu „Ein Brief I Christus am Ölberge“ unter: Produktion Theater Bonn

 Eine Kooperation mit dem Theater der Bundesstadt Bonn 

 

Belgische Premiere von „Neuer Neuer Neuer Tanz“

Folkwang Tanzstudio zeigt die Choreographie von Michiel Vandevelde in Brügge im Februar

Die Uraufführung von „Neuer Neuer Neuer Tanz“ fand im Mai 2019 bei PACT Zollverein in Essen statt; am 27. Februar ist die Choreographie nun in Brügge, Belgien zu erleben.
Wie könnte der Tanz der Zukunft aussehen? Wie werden sich das Tanzen und die Form unserer Bewegungen durch herannahende Katastrophen verändern? Und welche Körper werden überdauern? Diese spekulativen Fragen erkundet der Choreograph Michiel Vandevelde, der aktuell als einer der vielversprechendsten jungen Choreographen gilt, gemeinsam mit Tänzerinnen und Tänzern des Folkwang Tanzstudios (FTS).

Choreographie: Michiel Vandevelde Tanz: Baptiste Bersoux, Emily Castelli, Yi-An Chen, Stsiapan Hurski, Jihee Kim, Giuseppe Perricone, Darko Radosavljev, Pierandrea Rosato, Narumi Saso, Mariane Verbecq Feedback: Jonas Leifert, Kristof van Baarle Kostüm: Heide Vanderieck Licht, Bühne: Michiel Vandevelde Produktion: PACT Zollverein, Folkwang Tanzstudio

_Vorstellung: 27 Februar
_Beginn: 20.00 - 21.00 Uhr
_Adresse: MaZ (Magdalenazaal), Magdalenastraat 27, 8200 Brugge, Belgien

_Weitere Informationen: Gastspiel Brügge