Folkwang

Folkwang StudiScouts

Die Folkwang StudiScouts sind Studierende aus den Folkwang Fachbereichen, die Freude daran haben, über aktuelle Veranstaltungen oder studentische Projekte zu berichten, für Studierende relevante Themen zu recherchieren, Inhalte des Ausbildungsalltags sichtbar zu machen und dies alles in Text, Ton oder Bild darzustellen.

Folkwang StudiScouts ist ein zentrales Projekt der Folkwang Universität der Künste, angesiedelt und betreut im Dezernat 3: Kommunikation & Medien. Es wird finanziert aus Mitteln der Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium.

 

 
_Beiträge der Folkwang StudiScouts

10. Januar 2020

Folkwang… und dann?

Calvin Lennig startete 2012 sein Studium als Jazz Kontrabassist an der Folkwang Universität der Künste. 2017 spielte er sein Abschlusskonzert im Pina Bausch Theater. Während seiner Zeit in Essen arbeitete er unter anderem als StudiScout, um an die nötigen Moneten zu kommen. Heute ist er freischaffender Künstler und verdient sein Geld mit Auftritten und Studiojobs. Wie er das gemacht hat und welche Tipps er Studierenden geben würde, darüber sprach er mit StudiScout Felix Waltz.

weiterlesen
09. Januar 2020

Folkwang Finale 2019 im SANAA-Gebäude

Jedes Jahr zum Wintersemester füllen Folkwang Absolvent*innen des Fachbereichs Gestaltung das SANAA-Gebäude am Campus Welterbe Zollverein mit ihren Abschlussarbeiten: das Folkwang-Finale findet statt!

Vom 27. September bis 6. Oktober waren die Bachelor- und Masterarbeiten der Studierenden aus den Studiengängen Fotografie, Industrial Design, Kommunikationsdesign sowie dem Graduate Programm Gestaltung Heterotopia zu sehen. StudiScout Maja Bjeljac war mit der Videokamera vor Ort und hat sich mit Absolventinnen über ihre Arbeiten unterhalten. Dazu gab Christoph Dorsz noch einige Informationen über die Besonderheiten und die Nutzung des außergewöhnlichen SANAA-Gebäudes.

weiterlesen
08. Januar 2020

In der Zwischenzeit - bei der Singwoche mit Nora Feikes

Vorlesungsfreie Zeit an der Folkwang Universität der Künste. Viele Studierende sehnen sie herbei, um endlich Zeit zu haben, die Füße hochzulegen und die schönen Künste auch mal ruhen zu lassen. Doch, was ist dran an diesem Klischee? Machen die Studierenden tatsächlich Ferien? Oder tüfteln sie schon längst an eigenen Projekten? In der Beitragsreihe In der Zwischenzeit fragen die StudiScouts genauer nach, was die Folkwängler*innen abseits des Semesters treiben.
StudiScout Verena Kossin traf sich mit Nora Sophia Feikes, die mit Kommilitonin Anna Kortmann die letzte vorlesungsfreie Zeit damit verbracht hat, als Leiterin eines Kinderchores zu einer Singwoche zu fahren. 

 

 

weiterlesen
18. Oktober 2019

How to Kulturticket?!

Theater, Oper, Konzert oder Schauspiel für einen Euro. Gibt es doch gar nicht? Falsch gedacht! Endlich ist es soweit:

Erstmalig zum Wintersemester 2019 / 2020 schloss der AStA der Folkwang Universität der Künste einen Kooperationsvertrag mit der TUP (Theater und Philharmonie Essen) bezüglich des Kulturtickets, welches genau das ermöglicht. Was genau es damit auf sich hat, wie ihr das Ticket erwerbt und was euch erwartet fragte StudiScout Verena Kossin einmal genauer nach und hielt dies in einem Video für euch fest.

weiterlesen
14. Oktober 2019

Kunst, Kultur - und zwischendurch ein Eis

StudiScout Maja über die Folkwang Exkursion nach Weimar und warum es sich lohnt, beim nächsten Mal mitzufahren

Hört man das Wort „Exkursion“, denkt man vielleicht unweigerlich an ein durchgetaktetes Programm, einen Museumsbesuch nach dem anderen und Touristenmassen, die sich von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit durch die Stadt schieben. Hier in Essen scheint seit Wochen die Sonne, die Prüfungen stehen vielleicht bald vor der Tür und Zeit ist bei Folkwängler*innen sowieso ein seltenes Gut. Warum also genau dann bei der semesterlichen Exkursion mitfahren?

weiterlesen
01. Oktober 2019

In der Zwischenzeit - Folkwängler Peter Köcke haut ein Jazz-Festival der Extraklasse raus: „Cargo: Jazz“

Die Semesterferien neigen sich dem Ende, nach und nach finden sich die Studierenden wieder an ihrem jeweiligen Campus ein und schon bald bewegen sich alle im gewohnten Trott zwischen stundenlangem Üben und Mensa-Feinkost. 
Und was ging in der Zwischenzeit ab? Nun, während die einen in der Heimat waren, die anderen sich wie gewohnt weiter in ihre Kunst vertieften und so manche gar in den Urlaub gefahren sind (Gott, bewahre!) hat Folkwang Jazz Klavier Student Peter Köcke ein Jazz Festival in Dortmund organisiert. Das „Cargo: Jazz“. StudiScout Felix war dabei und hat mit ihm gesprochen.

weiterlesen
30. September 2019
27. September 2019

Willkommen an Folkwang… Lea!

StudiScout Verena Kossin unterhielt sich mit Lea Höing, einer zukünftigen Studentin im Master „Leitung vokaler Ensembles“.

Endlich ist er da. Gerade durch den Briefschlitz gefallen. Man hebt ihn auf, hält ihn einen Moment lang in den Händen, betrachtet ehrfürchtig den blauen Stempel: Folkwang Universität der Künste steht da. Unübersehbar. Dann bricht einem der Schweiß aus.

weiterlesen
23. September 2019

Folkwang ist... Jana Frehn

Folkwang hat viele Gesichter, von denen jedes einzelne dazu beiträgt, dass Folkwang ist, wie es ist. StudiScout Verena Kossin sprach mit Jana Frehn, Lehramtsstudentin und Vorsitzende des AStAs, und erzählt, warum sie für sie persönlich und für viele andere einen unverzichtbaren Teil von Folkwang darstellt.

weiterlesen
02. September 2019

Folkwang Schauspiel reist nach Israel

Theaterprojekt "Prinz Jussuf von Theben"

Anlässlich des 150. Geburtstags Else Lasker-Schülers zeigt der dritte Jahrgang des Folkwang Studiengangs Schauspiel eine szenische Hommage des Autors und Folkwang Professors Gerold Theobalt an die bedeutende Lyrikerin.

weiterlesen