Folkwang

Standorte

Die Bibliothek der Folkwang Universität der Künste ist auf drei Standorte verteilt. Die Hauptbibliothek befindet sich am Campus Essen-Werden in einem Neubau, der 2012 eröffnet wurde. Eine Zweigstelle der Bibliothek befindet sich am Campus Duisburg im ersten Obergeschoss des Gebäudes an der Düsseldorfer Straße, eine weitere im Gebäude des Theaterzentrum Bochum. Unter Lokale Angebote finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Standorten.

Projekt, Entstehung und Eröffnung der Folkwang Bibliothek

Auf dem Essen-Werdener Campus der Folkwang Universität der Künste wurde am Mittwoch, den 19. September 2012, in Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten aus Kultur, Forschung und Politik die neue Folkwang Bibliothek eröffnet: Dank großzügiger Förderung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung haben Lehrende und Studierende Zugriff auf knapp 200.000 Medien: Bücher, Zeitschriften, Noten, Tonträger, Bildtonträger etc.

Vereint sind hier nun neben den Folkwang Beständen die ehemalige Musikwissenschaftliche Bibliothek der Ruhr-Universität Bochum und die früheren Bestände der Musikpädagogik der Universität Duisburg-Essen. Damit verfügt Folkwang bundesweit über einen der größten musikwissenschaftlichen Bestände.

Der architektonische Entwurf für den Neubau stammt vom Architektenbüro Max Dudler, Berlin, die Projektverantwortung lag beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW.

Besonders hervorzuheben ist die transluzente Glasfassade des Baus: Fotoarbeiten mit großformatigen Nahaufnahmen eines Steinbruchs (Fotograf Stefan Müller) wurden im Originalmaßstab und einem Spezialverfahren direkt auf die Verglasung aufgebracht. Durch diese transluzente Hülle bricht der Baukörper spielerisch die Grenzen von Innen und Außen auf.

Die Gesamtkosten des Neubaus betragen 7.4 Millionen Euro. Finanziert wurde die Folkwang Bibliothek mit 2.450.000 Euro durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und 4.950.000 Euro durch das Land NRW.

> Zur Pressemitteilung


> Architekturbüro Max Dudler: Projekt Folkwang Bibliothek

Auszeichnungen für die Folkwang-Bibliothek

Architekturpreis 2015 der Stadt Essen

Der Architekturpreis 2015 der Stadt Essen wurde am 24. November 2015 vergeben. Mit diesem Preis möchte die Stadt die Aufmerksamkeit auf qualitätvolle neue, zeitgenössische Architektur lenken, die für Erscheinungsbild, Atmosphäre und Image einer Stadt oder einer Region identitätsstiftend wirkt. Bewerben durften sich Projekte, die in den vergangenen fünf Jahren gebaut bzw. umgebaut worden sind.

Weitere Informationen zu den Preis finden Sie hier:

 

> Stadt Essen: Architekturpreis 2015

 

> Architekturbüro Max Dudler, Berlin: Auszeichnungen

Auszeichnung guter Bauten 2014

Architekturpreis "Auszeichnung guter Bauten 2014" des Bundes Deutscher Architekten Essen (BDA Essen)

 

Publikum und Fachjury zeichnen die Folkwang-Bibliothek bei der "Auszeichnung guter Bauten 2014" des Bundes Deutscher Architekten Essen (BDA Essen) aus.

Weitere Informationen:

 

> BDA Essen: Preise

 

> Architekturbüro Max Dudler, Berlin: Auszeichnungen

Feierliche Eröffnung am 19. September 2012

Die Bauphase

Der Bau der Folkwang Bibliothek in einer Minute

Webcam-Bilder zwischen dem 24.06.2010 bis 18.07.2012

Die Bauphase in Bildern

Grundsteinlegung am 24. September 2009

Grundsteinlegung 24. September 2009

Wettbewerbsentwurf des Architektenbüros Max Dudler, Berlin