Foto: Heike Kandalowski

Folkwang

Ticketing



Vorverkauf


Karten können in diesem Semester ab vier Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung erworben werden. Sollte es Corona-bedingte Absagen geben, erstatten wir die Kosten in Form eines Gutscheins.


Zentrale Kartenhotline

Telefon: +49 (0) 201_4903-231
Mail: karten(at)folkwang-uni.de

Sie können an den Folkwang Campus Essen-Werden, Duisburg und Welterbe Zollverein Karten für alle Folkwang Veranstaltungen kaufen.

Campus Essen Werden:
Folkwang Shop
Klemensborn 32 | 45239 Essen
Mo - Fr: 09.00 bis 13.00 Uhr & 14.00 bis 16.00 Uhr
Tel.: 0201 4903_231
Mail: karten(at)folkwang-uni.de

Campus Duisburg:
Düsseldorfer Straße 19 | 47051 Duisburg
Mo - Fr 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr (an der Pforte)
Tel: +49 (0) 203_29 588-0

Campus Welterbe Zollverein | Quartier Nord:
*Aktueller Hinweis: Corona-bedingt Kartenwünsche mit Angabe von Kontaktdaten bitte ausschließlich per E-Mail an dagmar.hofmann@folkwang-uni.de oder telefonisch unter 0201/65051402*
Martin-Kremmer-Straße 21 | 45327 Essen
Mo, Di, Do, Fr von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr (im Dekanat FB 4 Raum 2.03 bei Fr. Hofmann)
Tel: +49 (0) 201_6505-1490

Allgemeine Hinweise:

_Der Kartenvorverkauf beginnt jeweils am 1. des Vormonats (bzw. am folgenden Werktag).

_Für Mitglieder der GFFF beginnt der Kartenvorverkauf exklusiv bereits 4 Tage vor dem offiziellen Vorverkauf. Mitglieder der GFFF erhalten pro Veranstaltung eine Freikarte bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises.

_Studierende der Folkwang Universität der Künste haben pro Projekt Anrecht auf eine Freikarte. Auf jede weitere Eintrittskarte erhalten sie außerdem eine Ermäßigung von 50%.

_Vorbestellte Eintrittskarten gelangen in den freien Verkauf, wenn sie nicht eine halbe Stunde vor Beginn abgeholt werden.

_Ermäßigung erhalten Schüler*innen, Studierende, Zivildienstleistende, Wehrdienstleistende, Arbeitssuchende (gegen Vorlage des Bewilligungsbescheides) Senior*innen (mit Senior*innenpass der Stadt Essen) sowie Schwerbehinderte (ab 70% Erwerbsminderung).

_Nach Beginn kein Einlass. Zuspätkommende Besucher*innen können erst nach Ende des ersten Bildes/Satzes eingelassen werden.