Folkwang

Folkwang Studierende eröffnen morgen mit Young Euro Classic das Deutschlandjahr in Indien

Deutsch-Indisches Jugendorchester spielt in Anwesenheit der Bundeskanzlerin in Neu Delhi

Das „Young Euro Classic Orchester Deutschland-Indien“ wird am 31. Mai den Auftakt für das Deutschlandjahr in Indien gestalten. Die Bundeskanzlerin eröffnet morgen die Feierlichkeiten in Neu Delhi aus Anlass der 60jährigen diplomatischen Beziehungen beider Länder. Mit dabei 32 Studierende der Folkwang Universität der Künste, die gemeinsam mit Mitgliedern des Indian Youth Orchestras Mendelssohn Bartholdy, klassische indische Musik und Beethoven aufführen werden. Auch zwei Folkwang Kontrabässe haben den langen Flug nach Indien angetreten, um den Klang des Orchesters zu vervollständigen.

 

Young Euro Classic, das sich als Festival der besten Jugendorchester der Welt einen Namen gemacht hat, setzt mit diesem Projekt sein jahrelanges Engagement in musikalischer Grenzüberschreitung fort. Folkwängler hatten in diesem Kontext bereits die Gelegenheit, bei der Expo in Shanghai 2010 aufzutreten und im vergangenen November mit dem Young Euro Classic Orchester Essen-Istanbul in der Essener Philharmonie.
Für diese besondere interkulturelle Zusammenarbeit hatte sich der Dekan des Fachbereichs Musik Prof. Alexander Hülshoff persönlich eingesetzt: „Folkwang ist international durch unsere Studierenden wie Lehrenden, keine Frage, aber darüber hinaus sehen wir uns auch als Botschafter der kulturellen Vielfalt – die Musik soll und kann Verbindungen zu allen Teilen der Welt aufnehmen und fördern.“

Das Eröffnungskonzert in Neu Delhi soll die beiden großen Musikkulturen Europas und Indiens „miteinander zu einem neuen produktiven Impuls verbinden und dabei das jeweils Andere für beide Seiten erfahrbar machen – für die Interpreten wie auch für die Zuhörer“, so Young Euro Classic. „Denn die Kenntnis und das Verständnis für die europäische Klassik in Indien und für die indische Traditionsmusik in Deutschland stecken noch in den Anfängen.“

 

Groß / 30. Mai 2011