Folkwang

16. April 2018

High Potential Classix: Folkwang Studentin konzertiert mit der Philharmonie Südwestfalen

Pianistin Eunji Park spielt am 28. April in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden

High Potential Classix ist eine Konzertreihe, in der sich junge herausragende Folkwang SolistInnen mit namhaften Gastorchestern der Öffentlichkeit präsentieren. Am Samstag, 28. April spielt die Philharmonie Südwestfalen um 19.30 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Unter Leitung von Hansjörg Schellenberger konzertiert das Orchester gemeinsam mit Folkwang Studentin Eunji Park (Klasse Prof. Kawamura).

weiterlesen
13. April 2018

Folkwang Preis 2018

Öffentliche Auswahlspiele im April und Mai

Bereits seit 1958 verleiht die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e. V. (GFFF) jährlich den Folkwang Preis an talentierte NachwuchskünstlerInnen der Folkwang Universität der Künste. 2018 stehen die Sparten Musik, Jazz, Darstellende Künste, Musikwissenschaft und Gestaltung auf dem Plan. Einige der Auswahlspiele sind öffentlich und ZuschauerInnen bei freiem Eintritt im April und Mai herzlich willkommen.

weiterlesen
11. April 2018

Außergewöhnlicher Konzertabend mit Boris Garlitsky

Recital am 20. April im Kleinen Konzertsaal am Folkwang Campus Duisburg

Am Freitag, 20. April, ist Boris Garlitsky persönlich in einem Konzert am Campus Duisburg zu erleben. Garlitsky lehrt Violine an der Folkwang Universität der Künste und gilt als einer der bedeutendsten Violinisten seiner Generation. Garlitsky tritt zusammen mit Elena Garlitsky (Klavier) auf und wird ab 19.30 Uhr im Kleinen Konzertsaal einen Sonaten-Abend mit Werken von Claude Debussy, Robert Schumann und Johannes Brahms spielen. Das Konzert trägt den Titel „Drei letzte Worte von drei Großmeistern“.
Karten zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) gibt es telefonisch unter 0203_295880 oder 0201_4903-231 sowie per Mail unter karten@folkwang-uni.de und gegebenenfalls an der Abendkasse.

weiterlesen
09. April 2018

Folkwang Personalia zum Sommersemester 2018

Ein neuer Professor und rund 80 neue Studierende

Im Sommersemester 2018 begrüßt die Folkwang Universität der Künste neben 80 neuen Studierenden in den Darstellenden Künsten Schauspiel, Regie, Musical, Physical Theatre sowie einigen Masterprogrammen aus Musik und Wissenschaft auch einen neuen Professor im Studiengang Instrumentalausbildung:

weiterlesen
06. April 2018

Thomas Dannemann inszeniert mit dem vierten Jahrgang Schauspiel

„ALLES WEITERE KENNEN SIE AUS DEM KINO"

Vorstellungen am 09. und 11. Mai im Pina Bausch Theater am Folkwang Campus Essen-Werden

Nach dem großen Erfolg der Produktion des Studiengangs Schauspiel in Bochum 2017 ist „ALLES WEITERE KENNEN SIE AUS DEM KINO“ nun auch erstmalig am Folkwang Campus Essen-Werden zu sehen. Der renommierte Regisseur Thomas Dannemann hat das Stück von Martin Crimp (Deutsch: Ulrike Syha) mit den Studierenden des 4. Jahrgangs Schauspiel der Folkwang Universität der Künste für die Bühne des Pina Bausch Theaters erneut bearbeitet.

weiterlesen
04. April 2018

Brittens „War Requiem“ am 12. Mai in der Philharmonie Essen

Konzert und Education-Projekt in Kooperation von Folkwang Universität der Künste und Philharmonie Essen

In einem groß angelegten Education-Projekt haben sich Studierende und Lehrende der Folkwang Universität der Künste in Zusammenarbeit mit sechs Schulen der Region dem „War Requiem“ von Benjamin Britten genähert, einer der eindrucksvollsten musikalischen Reflexionen über den Krieg. Neben der künstlerischen Aufführung mit dem Orchester Folkwang SYMPHONY sowie dem Folkwang FRAUCHENCHOR und KONZERTCHOR und vielen weiteren MusikerInnen, werden am 12. Mai auch die Ergebnisse der Arbeiten von etwa 130 Schülerinnen und Schülern gezeigt. Diese haben sich in den vergangenen Monaten der Auseinandersetzung mit Themen wie Krieg und Frieden, Streit und Versöhnung, Mitläufertum und Widerstand gestellt. Entstanden sind u. a. eigene elektroakustische und audiovisuelle Kompositionen der SchülerInnen sowie Performances und begleitende Installationen, die ebenfalls am 12. Mai in der Philharmonie Essen aufgeführt und präsentiert werden.


weiterlesen
28. März 2018

Folkwang Tanz in der Zeche 1

Choreografien von Ivan Strelkin werden am 14. April gezeigt


Unter dem Titel „Of clumsy lovers“ präsentieren Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste eine abendfüllende Produktion: die Uraufführung von „Too late to die young“ und die Choreografie „I love you, Quentin“. Am Samstag, 14. April, werden sie um 19.30 Uhr in der Zeche 1 – Zentrum für urbane Kunst an der Prinz-Regent-Straße 50 – 60 in Bochum gezeigt.

weiterlesen
28. März 2018

Hollis Frampton: ADSVMVS ABSVMVS, In memory of Hollis William Frampton, Sr., 1913–1980, abest

Hollis Frampton (1936–84) ist der Kunstgeschichte vor allem als Vertreter des nordamerikanischen Experimentalfilms und als Zeitgenosse von KünstlerInnen wie Carl Andre, Yvonne Rainer und James Rosenquist bekannt. Mit der Bildserie ADSVMVS ABSVMVS, In memory of Hollis William Frampton, Sr., 1913–1980, abest aus dem Jahr 1982 wird Frampton dem europäischen Publikum im Untergeschoß des Museum Folkwang erstmals in einer Einzelausstellung als Fotograf und Konzeptkünstler vorgestellt.

weiterlesen
28. März 2018

Masterstudierende der Fotografie präsentieren Semesterarbeiten im Untergeschoss des Museum Folkwang

MASTERS-Ausstellung Stopover – Zwischenhalt vom 13. April bis 13. Mai


Zum dritten Mal in Folge zeigt der Studienbereich Fotografie der Folkwang Universität der Künste im Untergeschoss des Museum Folkwang aktuelle Arbeiten seiner Masterstudierenden aus dem dritten Semester. Die Ausstellung Stopover – Zwischenhalt wird am 12. April um 18.00 Uhr eröffnet und läuft bis zum 13. Mai. Der Eintritt ist frei. Gezeigt werden Fotografien, Installationen, Projektionen, Buchkonzepte, Film- und Videobeiträge von Inga Barnick, Matthias Brandl, Niklas Baumberger, Eric Greven, Malte Lambert, Francesca Magistro.

weiterlesen
27. März 2018

Bekannte Künstler und Kreative der popkulturellen und musikalischen Welt zu Gast am Institut für Populäre Musik

Öffentliche Ringvorlesung im Sommer startet am 10. April

 

Auch im Sommersemester 2018 lädt das Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste wieder bekannte KünstlerInnen und Kreative der popkulturellen und musikalischen Welt nach Bochum ein. Ab dem 10. April können interessierte ZuhörerInnen in die Welt des Pop eintauchen – lauschen, mitdiskutieren und analysieren. Moderiert wird die beliebte Reihe vom Künstlerischen Leiter des Instituts für Populäre Musik, Hans Nieswandt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen. Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr.

weiterlesen