24. September 2020

Förderpreise für Folkwang Pianist*innen

Köhler-Osbahr-Stiftung ehrt junge Talente beim Nachwuchswettbewerb 2020

Musiker*innen der Folkwang Universität der Künste haben auch in diesem Jahr ihr Können bei den Auswahlvorspielen für den Förderpreis der Köhler-Osbahr-Stiftung unter Beweis gestellt.

weiterlesen
23. September 2020
22. September 2020

folkwang ist…im Museum

 

Am Sonntag, den 4. Oktober, eröffnet das Horst-Janssen-Museum Oldenburg eine Ausstellung, an der auch Folkwang Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT) beteiligt sind.

In „Das kann nur Zeichnung! Von Beethoven bis Pinterest“ sind Tanznotationen zu sehen, die auf anschauliche Art und Weise die Vielseitigkeit dieser Technik aufzeigen. 

weiterlesen
09. September 2020

folkwang ist…in Dresden

 

Welche Rolle spielt das Ökosystem „Boden“ für unser Leben? Um diese Frage kreist die Ausstellung „Wunderkammer der Bioökonomie“, die ab dem 23. September im Tiny-House am Dresdener Hygiene-Museum zu sehen ist.

Folkwang Lehrende, Absolvent*innen und Studierende aus dem Fachbereich Gestaltung haben die Ausstellung gestaltet und umgesetzt – in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.

weiterlesen
07. September 2020

folkwang ist…in Amsterdam und Lübeck

 

Gleich zwei Folkwang Studierende aus dem Bereich Gesang | Musiktheater sind im Herbst an großen Spielstätten vertreten.

Vera Fiselier aus der Klasse von Prof. Rachel Robins wirkt an der Jugendoper „Goud!“ an der Nationaloper in Amsterdam mit, Aleksandar Timotić singt in der Oper „Tolomeo“, die am Theater Lübeck gezeigt wird. 

 

 

weiterlesen
03. September 2020

Ausstellung von Folkwang Studierenden auf Zollverein eröffnet

Noch bis zum 27. September zeigt „A List of Distractions“ fotografische Arbeiten und Installationen 

Am gestrigen Mittwoch, den 02. September, fand die feierliche Eröffnung von „A List of Distractions“ auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein statt. In der Ausstellung zeigen Folkwang Studierende des Fachbereichs Gestaltung unter der Leitung von Prof. Elke Seeger und Matthias Gründig elf medienübergreifende Installationen. Sie sind im Gelände montiert und setzen sich auf vielfältige Art und Weise mit ihrer Umgebung auseinander. Besucherinnen und Besucher sind bei freiem Eintritt noch bis zum 27. September herzlich eingeladen, das Zollverein Gelände durch die Werke der Studierenden neu zu entdecken.

weiterlesen