Corona Aktuell

Aktualisiert am: 26.01.2021

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser regelmäßig (Tastenkombination Strg + F5 für Windows, Tastenkombination cmd + R für Mac), damit Sie den neuesten Stand der Informationen erhalten.

Änderung vom 26.01.2021
Der Folkwang Maßnahmenkatalog wurde aktualisiert.

Änderung vom 25.01.2021
Die CoronaSchutzVerordnung in der Fassung vom 22.01.2021 ist heute in Kraft getreten.

Die Allgemeinverfügung zur Durchführung von Lehr- und Praxisveranstaltungen sowie Prüfungen wurde aktualisiert.

Ab sofort ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend bei der Nutzung von Werkstätten und Laboren im Rahmen einer besonderen Genehmigung gem. A I. des Allgemeinen Hygieneplans sowie bei der Nutzung von Unterrichtsräumen im Rahmen einer besonderen Genehmigung gem. A I., falls der notwendige Mindestanstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann und soweit dies tätigkeitsbedingt möglich ist. Masken werden vom verantwortlichen Personal ausgehändigt.

Weiterhin besteht überall an der Folkwang Universität der Künste die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung (idealerweise FFP2-Maske oder OP Maske) zu tragen, sobald das Gelände und die Gebäude der Hochschule betreten werden.

Einreise/Quarantäne
Da die Verordnungen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende aus dem Ausland (Corona-Einreiseverordnung) sowie Quarantäne (Quarantäne-Verordnung NRW) kontinuierlich angepasst werden, bitten wir darum, immer die jeweils aktuell geltenden Einreise- und Quarantänebestimmungen zu berücksichtigen:
> Corona-Einreiseverordnung | Fassung vom 15.01.2021

> Sonderseite des Landes NRW mit den wichtigsten Erläuterungen zur Corona-Einreiseverordnung

> Quarantäne-Verordnung NRW | Fassung vom 18.01.2021
> Sonderseite des Landes NRW mit den wichtigsten Erläuterungen zur Quarantäneverordnung

Wechsel von geschütztem Betrieb in Online-Betrieb - Präsenzveranstaltungen unzulässig
Die Hochschule befindet sich seit dem 16.12.2020 im vollständigen Onlinebetrieb. Sämtliche Lehrveranstaltungen dürfen ausschließlich digital durchgeführt werden. Präsenzlehrveranstaltungen und Präsenzprüfungen sowie darauf vorbereitende Maßnahmen müssen beim Rektor beantragt werden und sind nur zulässig, wenn sie aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht verlegt werden können oder eine Verlegung den Prüflingen nicht zumutbar ist.

Unzulässig in Präsenz sind damit bis auf Weiteres folgende Formate: Übebetrieb; Arbeit in Werkstätten/Laboren; Einzelunterrichte; Gruppenunterrichte und praktische Unterrichte unabhängig von der Gruppengröße; Künstlerische Veranstaltungen mit oder ohne Publikum; Gremiensitzungen; Dienstliche Treffen über zwei Personen. Bei der Wahl des Arbeitsortes ist mobiler Arbeit Vorrang zu geben.

Der Allgemeine Hygieneplan gilt bis zum 31.01.2021.

Bibliotheksbetrieb

Die Bibliothek bleibt an allen Campus bis auf Weiteres geschlossen.
Der Scandienst (Formular im OPAC) steht allen Folkwängler*innen weiterhin zur Verfügung. Zusätzlich bietet die Bibliothek ab sofort eine kontaktlose Notfallausleihe an.

Betreten der Hochschulgelände und Hochschulräume im Online-Betrieb

Mitglieder und Angehörigen der Hochschule sowie Dritte dürfen Hochschulgelände und Hochschulräume nur aus einem zurzeit zulässigen Anlass, Dritte zusätzlich mit besonderer Genehmigung betreten. Diese Anlässe sind im Maßnahmenkatalog der Hochschule ausgewiesen.
Jede Person, die einen Campus betritt, muss zudem die im Hygieneplan genannten Bedingungen erfüllen und sich strikt an die geltenden Schutzmaßnahmen, Hygiene- und Abstandsregeln halten. Die geltenden Bedingungen und Regeln sind im Hygieneplan der Hochschule ausgewiesen.

Durchführung von Künstlerischen Veranstaltungen
Alle curricularen künstlerischen Lehrveranstaltungen können nur online stattfinden.
Bis einschließlich 14. Februar 2021 können an der Folkwang Universität der Künste gemäß der aktuell gültigen Coronaschutz-Regeln leider keine Veranstaltungen mit Publikum stattfinden. Bitte beachten Sie unsere digitalen Veranstaltungsangebote.

Mensa und Folkwang Café
Folkwang Mensa und AStA-Café bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Ausgabe von FFP-2 Masken

Hochschulmitglieder, die einer Risikogruppe angehören (Vorerkrankung, älter als 60 Jahre) und die sich regelmäßig in den Hochschulräumen aufhalten (Unterricht, Büronutzung usw.) erhalten FFP2-Masken (Näheres regelt der Allgemeine Hygieneplan).

Risikogebiete Essen, Duisburg, Bochum, Dortmund
Aufgrund der an allen Campus der Folkwang Universität der Künste von den Kommunen erklärten Gefährdungsstufe 2 (Risikogebiet) gelten für den jeweiligen Standort auch weitere spezifische Regelungen. Diese sind ebenfalls zu berücksichtigen.
Auf den Außenflächen der Hochschule dürfen keine Gruppen entstehen. Auf allen Campus dürfen nur Personen eines Hausstandes mit höchstens einer Person aus einem anderen Hausstand zusammentreffen und dies unter Beachtung von Mindestabstand und Maskenpflicht.

Weiterhin überschreiten die Städte Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund den Corona-Inzidenzwert von 50 und gelten damit als Risikogebiet bzw. Corona-Hotspot. Die vier Städte haben aus diesem Grund weitere Corona-Beschränkungen erlassen. Nähere Informationen zu den neuen Regelungen finden Sie auf den städtischen Websites:
> Essen
> Duisburg
> Bochum
> Dortmund