Foto: Andreas G. Mantler

Sommerpause
- und so geht es in der neuen Saison weiter:

Vorstellungen:

15. September
„Doch“
Im „HUNDERTPRO FESTIVAL“ in Mülheim zeigt Antonina Koluiartseva ihr Stück „Doch“, das sie im Oktober 2020 mit Tänzer*innen des FTS-Ensemble kreiert und uraufgeführt hat.
Choreographie: Antonina Koluiartseva
Tanz: Stsiapan Hurski, Julius Olbertz, Darko Radosavljev, Narumi Saso, Mariane Verbecq
_HUNDERTPRO FESTIVAL: Ringlokschuppen Ruhr / Mülheim an der Ruhr

23. Oktober
„Auftaucher“ (Ausschnitte)
Henrietta Horns Choreographie „Auftaucher“, ein Stück für 10 TänzerInnen und 20 Rasseln, wurde im September 2001 in Jakarta/Indonesien mit dem Folkwang Tanzstudio (FTS) uraufgeführt. Seitdem wurde der Tanzabend weltweit zu Gastspielen eingeladen und gehört zu den meist gespielten Stücken im Repertoire des FTS.
Am 23. Oktober zeigt das FTS Ausschnitte aus dem Stück im Rahmen der Preisverleihung/Tanz Gala zur Verleihung des Deutschen Tanzpreises im Aalto Theater.
Choreographie: Henrietta Horn
Tanz: Ensemble des Folkwang Tanzstudios und Gäste
_ Aalto-Theater Essen

Uraufführung:

13., 14. und 15. Januar 2022
„Neuer Tanzabend” (Arbeitstitel)
Ein zweiteiliger Tanzabend mit Choreographien von Antonina Koluiartseva und Barnaby Booth
Tanz: Jennie Boultbee, Yi-An Chen, Gabriel Gaudray Donnio, Florian Entenfellner, Jihee Kim, Lucas Lopes Pereira, Julius Olbertz, Djamila Polo, Darko Radosavljev, Narumi Saso
_Vorstellungen: 19.30 Uhr| Campus Essen-Werden |Neue Aula