TänzerInnen

FTS Maria Giovanna Delle Donne c Elsa Wehmeier
Foto: Elsa Wehmeier

Maria Giovanna Delle Donne

Geboren 1992, Italien

Ausbildung: Nach dem Abitur absolvierte sie an der Folkwang Universität der Künste von 2010 bis 2014 ihr B.A Tanzstudium, in 2016 schloss sie ihr M.A Studium Tanzkomposition/Interpretation ab.

Berufserfahrung: Während ihres Studiums arbeitete sie mit verschiedenen Choreographen, u.a. mit  Rodolpho Leoni, Ninnian Zhou und Xuan Shi. Als Gasttänzerin tanzte sie beim Tanztheater Wuppertal in den Stücken "Le Sacre du printemps" und "Wind von West", in "Romeo und  Julia" im Opernhaus Erfurt, in "Hercules" von Ester Ambrosino und in "Darwin to Darwin" von Johannes Wieland.
In 2013 erhielt sie den 1. Preis bei der „ESDU Dance Competition“ sowie beim „World Dance Movement International Competition“. Seit 2017 ist sie Tänzerin des Folkwang Tanzstudios.

Nejma_Larichi.JPG
Foto: Seda Karaoglu

Nejma Larichi

Geboren 1989, Frankreich

Ausbildung: Sie begann ihr Tanzstudium 1996-2006 in Conservatory in Toulouse. In 2011 absolvierte sie ihre Ausbildung als Krankenschwester. Von 2013-2015 studierte sie in Centre National de Danse Contemporaine (CNDC)  of Angers. Hier erhielt sie ihren Abschluss als professionelle Tänzerin. Im Anschluss verbrachte sie ein Semester an der Folkwang Universität der Künste.

Berufserfahrung: Während ihres Studiums arbeitete sie mit verschiedenen Choreographen, u.a. mit Christine Gaudichon,  Kathleen Fisher, Taka Shamoto,  Jean-Claude Gallotta. In 2012 gewann sie mit Aygerym Souleimenova den ersten Preis von „concours de Biarritz" mit dem Duett "Entre deux". 2014 arbeitete sie mit Pedro Pauwels für “La nuit des musées“ und mit Linnea Lind für das Stück “How to be a revolutionnary“.  Seit 2015 ist sie Tänzerin des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portraits Eva Pageix c Elsa Wehmeier
Foto: Elsa Wehmeier

Eva Pageix

Geboren 1990, Frankreich

Ausbildung: Sie begann ihr Tanzstudium 1995-2008 an der Tanzschule von Jacqueline Böhlert-Allanou. Im Anschluss studierte sie von 2008-2010 am Konservatorium in Rennes und von 2011 – 2015 an der Folkwang Universität der Künste in Essen (B.A. Tanz).

Berufserfahrung: Während ihrer Studienzeit arbeitete sie als Tänzerin mit verschiedenen Choreographen, u.a. Susanne Linke, Jorge Puerta Armenta, Christine Rougier, Kristof Szabo. Im Oktober 2015 erhielt sie den Nachwuchspreis beim Festival „SoloDuo“ mit dem Solo „La pensierosa“. Sie absolvierte ein Praktikum bei Philippe Découflé und arbeitete mit Luisa Saraiva in dem Projekt „Hochwasser“ zusammen. Seit September 2016 ist sie Tänzerin des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Yi An Chen
Foto: Elsa Wehmeier

Yi-An Chen

Geboren 1987, Taiwan

Ausbildung: von 2005 – 2009 absolvierte sie erfolgreich ein Studium in der Kategorie Tanz an der „National Taiwan University of  Physical Education and Sport“. Im Anschluss studierte sie von 2010 - 2014 B.A. Tanz an der Folkwang Universität der Künste.

Berufserfahrung: In Taiwan absolvierte sie mehrere Performances mit der „Century Contemporary Dance Company“ und der „Neo-Classic Dance Company“.  Während ihres Studiums in Essen arbeitete sie unter anderem mit Choreographen wie Rodolpho Leoni, Stephan Brinkmann. Außerdem war sie u. a. in der Performance „Volvere“ (2015) der Tanzkompanie „Waltz Biniaire“ am Goethe Institut Warschau zu sehen. Sie gastierte als Solotänzerin in Puccinis „Turandot“ (Regie: Huang-Hsiung Li) an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg. Seit 2017 nimmt sie bei dem Theaterstück „Der Sandmann“ teil, welches von Robert Wilson inszeniert wurde. Seit September 2017 ist sie Tänzerin des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Anouk Orignac
Foto: Elsa Wehmeier

Anouk Orignac

Geboren 1995, Frankreich


Ausbildung: Nach ihrem Tanzstudio am Conservatorium in Toulouse, Frankreich, schloss sie 2017 ihr B.A. Studium Tanz an der Folkwang Universität der Künste ab.

Berufserfahrung: Während ihres Studiums tanzte sie in Einstudierungen von Merce Cunningham, Maguy Marin, William Forsythe, Marion Muzac mit und wirkte in Stücken von Szu Wei Wu, Mark Sieczkarek und Rainer Behr mit.
Sie choreographierte verschiedene Stücke für ihr Ensemble „Agbaza“, u.a. in Zusammenarbeit mit Pottporus/Renegade, die auf verschiedenen Festivals gezeigt wurden, u.a. auf dem Festival Tanz Bochum Tanz (Deutschland), Festival Shock Academia (Litauen) und auf dem Festival Passe Ton Bach D'Abord (Frankreich). Seit September 2017 ist sie Tänzerin des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Stsiapan Hurski
Foto: Elsa Wehmeier

Stsiapan Hurski

Geboren 1990, Belarus

Ausbildung: Ab dem fünften Lebensjahr begann er mit dem Paartanz. Er beteiligte sich aktiv und erfolgreich an internationalen Turnieren und war Mitglied der deutschen Nationalmannschaft im Tanzsport bis 2013. Nach einem Studium der Chemie von 2010 bis 2013 an der Humboldt Universität in Berlin absolvierte er von 2013 – 2017 sein B.A. Studium Tanz an der Folkwang Universität der Künste. Im Juni 2015 wurde er mit dem Wilfried-Hoffmeister-Förderpreis für junge Künstler vom Lions Club Lüdenscheid-Medardus ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt er im November 2015 den DAAD-Preis.

Berufserfahrung: Während seiner Studienzeit arbeitete er mit verschiedenen ChoreographInnen zusammen wie Szu-wei Wu, Tirza Sapir, Mark Sieczkarek, Rainer Behr, Malou Airaudo. Seit September 2017 ist er Tänzer des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Darko Radosavljev
Foto: Elsa Wehmeier

Darko Radosavljev

Geboren 1988, Serbien

Ausbildung: Er absolvierte sein B.A.-Studium Tanz an der Folkwang Universität der Künste (2008-2012) und studierte im Anschluss im Research Cycle bei P.A.R.T.S. in Brüssel (2012-2014). Er schloss sein Studium 2015 mit dem M.A. in Kunst und Politik an der Goldsmiths University of London ab. Teilnahme an verschiedenen Workshops, u.a. Susanne Linke, Anne Teresa de Keersmaeker, Boris Charmatz, Jonathan Burrows, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Risa Steinberg, Xavier LeRoy, Martin Kilvady, Benoît Lachambre, Germaine Acogny, Chrysa Parkinson, Thomas Hauert, Meg Stuart, Jeremy Wade etc.



Berufserfahrung: Während und nach seiner Studienzeit arbeitete er mit verschiedenen ChoreographInnen zusammen wie Susanne Linke, Anne Teresa de Keersmaeker, Henrietta Horn, Stephan Brinkmann, Malou Airaudo, Christophe Wavelet & Xavier LeRoy, Robert Steijn, Andros Zins-Browne, Nadja Raszewski, Jason Danino Holt und vielen anderen. 
Er wurde mit eigenen Stücke u.a. nach Buenos Aires und zur Liverpool Biennale eingeladen sowie zu verschiedenen Festivals wie Act Festival Bilbao, Performing Arts Festival Berlin. Seit Juli 2017 ist er Tänzer des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Eray Guelay
Foto: Elsa Wehmeier

Eray Gülay

Geboren 1992, Deutschland

Ausbildung: Er absolvierte sein B.A. Studium Tanz an der Folkwang Universität der Künste von 2013 - 2017.


Berufserfahrung: Während seiner Studienzeit arbeitete er mit verschiedenen ChoreographInnen zusammen wie Szu-Wei Wu, Tirza Sapir, Mark Sieczkarek, Carla Jordao und Rainer Behr. Als Gasttänzer tanzte er in „Gala“ von Jérôme Bel und für Firmen wie Acer, Adidas und Schwarzkopf. Seit September 2017 ist er Tänzer des Folkwang Tanzstudios.

FTS Portrait Lucas Viallefond
Foto: Elsa Wehmeier

Lucas Viallefond

Geboren 1986, Frankreich

Ausbildung: Nach seinem Abschluss an dem Konservatorium “National Supérieur de Musique et de Danse de Paris“ in Frankreich, studierte er drei Jahre Tanz an der Folkwang Universität der Künste.

Berufserfahrung: Während seines Studiums arbeitete er als Tänzer in Repertoirestücken von Angelin Preljocaj, Anna Sokolow, Alwin Nikolaïs, Paul Taylor, Christine Bastin, Jean-Claude Gallotta, Dominique Bagouet, Dominique Boivin, Daniel Larrieu. 
Er arbeitete mit Joëlle Bouvier in der Kompanie Beau Geste in Théâtre du Châtelet. In CNDC Angers wirkte er in Rekonstruktionen von Merce Cunninghams Stücken mit. Als Lehrer unterrichtete er an der Pariser Oper, am Bolshoï und an verschiedenen Universitäten u.a. in Österreich, Deutschland, Frankreich, Taiwan, Australien und Singapur. Er ist ebenfalls als Choreograph tätig. Seit September 2017 ist er Tänzer des Folkwang Tanzstudios.