Protokolle formal und sprachlich korrekt verfassen

Zielgruppe

Lehrende und Mitarbeitende

Termin

1-tägiges Seminar mit praktischen Übungen,
11. Mai 2020 (Montag), 09:00 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Folkwang Campus Essen-Werden

Dozent*in

Claudia Pastors

Inhalte

Protokolle haben vielfältige Funktionen: Sie dokumentieren den Verlauf einer Sitzung, informieren und sind ein entscheidendes Mittel der Arbeitsorganisation.

Damit Ihr Protokoll den jeweiligen Zweck erfüllen kann, erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Standards, die Protokollarten und die formalen Richtlinien. Sie setzen sich darüber hinaus mit der Frage auseinander, wie Sie Redebeiträge strukturieren und objektiv darstellen – hier liegt der Schwerpunkt auf der sprachlichen Gestaltung.

Übungen und Tipps zur Vorbereitung auf das Protokollieren garantieren Praxisnähe.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen Sicherheit beim Protokollieren und beim Verfassen von Protokollen zu vermitteln, wie sie beispielsweise zu Teambesprechungen, Fachbereichsratssitzungen, Berufungskommissionen, Institutsratssitzungen und anderen Terminen angefertigt werden.

Inhalte dieser Veranstaltung sind:

Verschiedene Protokollarten und ihre Vor- und Nachteile

  • Verlaufsprotokoll, Ergebnisprotokoll, Kurzprotokoll                                                             

Vorbereitung und Mitschrift

  • Checklisten, Tipps und Techniken, die das Schreiben erleichtern

Ausarbeitung

  • Was darf man weglassen?
  • Wie strukturiert man die Aufzeichnungen?

Aufbau

  • Notwendige Angaben – der Protokollrahmen
  • Gestaltung des Hauptteils                                      

Sprache im Protokoll

  • Die Verwendung der indirekten Rede (Konjunktiv)
  • Tipps für verständliches Schreiben

Max. Anzahl der Teilnehmenden

12 Teilnehmende

Anmeldeschluss

09. April 2020

 

Ansprechpartnerin

E-Mail

+49 (0) 201_4903-320