Projektgelder – alles rund um die Fördermittelakquise

Zielgruppe

Lehrende und Mitarbeitende

Termin

2-tägiger Online-Workshop,
23. und 24. September 2021 (Donnerstag und Freitag), 09:00 bis 17:00 Uhr

Dozent*in

Dr. Helle Becker

Inhalte

Der Workshop bietet eine Einführung in die Voraussetzungen, Anforderungen und Wege einer erfolgreichen Antragstellung für Projektmittel. Dabei geht es um die Suche und Auswahl von Fördermöglichkeiten (wie zum Beispiel Fördermittel des Landes, des Bundes, der Europäischen Union oder von Stiftungen), um ein Verständnis für Förderphilosophien zu entwickeln und eine realistische Einschätzung von Förderchancen vornehmen sowie um eine zielorientierte Projekt- und Finanzplanung aufstellen zu können. Der Schwerpunkt liegt auf der Antragsstellung selbst und auf der richtigen Strategie, das eigene Projekt ins rechte Licht zu rücken.

Dazu gibt es Übungen an realen Antragsformularen von "einfach" bis "furchteinflößend". Umfangreiches Material mit Checklisten, nützlichen Tipps, "häufig gestellten Fragen" und Literaturhinweisen erleichtern die Umsetzung des Gelernten.

Inhalte des Workshops sind:

  • "Förderphilosophien"
  • Informationsquellen
  • Suche und Auswahl von Fördermöglichkeiten
  • Finanzplanung (Zuschussarten, Zuschussregeln)
  • Antragsverfahren
  • Antragstellung: Projektbeschreibung und -begründung, Kosten- und Finanzplanung
  • Erfolgskriterien
  • Nachweisverfahren (Anforderungen eines rechnerischen und sachlichen Verwendungsnachweises)

Zusätzliche Informationen

Der Workshop findet online statt und es werden sich Input-, Diskussions- und „Stillarbeits“-Phasen sowie Gruppenarbeiten abwechseln.

Diese Weiterbildung hat bereits in den Wintersemestern 2016/2017, 2017/2018 und 2018/2019 stattgefunden und richtet sich an jene, die bisher nicht teilgenommen haben.

Max. Anzahl der Teilnehmenden

12 Teilnehmende

Anmeldeschluss

30. Juli 2021

 

Ansprechpartnerin

E-Mail

+49 (0) 201_4903-319