Alumni Nächte

Die Alumni Nacht war eine Veranstaltungsreihe von 2006 bis 2010, bei der sich Folkwänglerinnen und Folkwängler zu einem Wiedersehen trafen.


Alumni Nacht 2010


Alumni Nacht 2006

1. Folkwang Alumni-Nacht 2006

Am 7. Juli 2006 hat das Alumni-Büro erstmals zur Alumni-Nacht nach Essen Werden eingeladen:

Die "Nacht" begann schon am Nachmittag um 17 Uhr mit einem Come Together mit ehemaligen Kommilitonen und Lehrenden. Es wurden Führungen durch die neue Alte Aula angeboten, Infos zu Folkwang heute und dem aktuellen Stand unserer Alumniarbeit und eine kleine Überraschung, der Folkwang-Pin lagen bereit.

Um 19 Uhr ging es weiter mit der Absolventenverabschiedung Bestanden! und nach Sekt und Brezeln in der Pause startete um 21 Uhr das erste Alumni Sommerkonzert mit Hermann Menninghaus (Folkwang Absolvent von 1986), am Klavier Angelika Merkle (a.G.). Auf dem Programm standen die Violasonate f-Moll von Brahms, die Violasonate von Schostakowitsch, Brittens Lachrymae und Hindemiths Trauermusik.


Alumni Nacht 2009

4. Alumni-Nacht 2009 war ein voller Erfolg

Bereits zum vierten Mal veranstalteten wir das Treffen von ehemaligen und aktuellen Folkwänglern.

In diesem Jahr wurden mit der Alumni-Nacht auch die Feierlichkeiten zum 20 jährigen Jubiläum des Studiengangs Musical eröffnet: Mit der Revue "Coffee Break", in der Alumni und aktuelle Studierende des Studiengangs Musical ein Best Of aus Galas, Wettbewerbs-Programmen, Abschluss-Produktionen und dem Studienalltag präsentierten: Songs, Szenen, Ensembles, Choreographien aus Rent, Chicago, Urinetown, West Side Story, Wild Party, How to succeed in business, Cabaret.

Die Musikalische Leitung der Gala hatten Prof. Patricia Martin & Prof. Michael Mills. Die szenische Leitung übernahm Prof. Gil Mehmert & Sabine Ruflair (Musical Alumna von 2008).

Nach der Revue ging es weiter mit der nun schon traditionellen Alumni-Sommernacht. Die Hoffnung auf gutes Wetter war nicht vergebens, so dass die fast 400 Teilnehmer an dem milden Sommerabend die Athmosphäre des wunderbaren Folkwang-Campus genießen konnten.