_ Aktuelle Meldungen

16. September 2019
06. September 2019
02. September 2019
26. August 2019

Interkultur im Ruhrgebiet

Der Förderfonds Interkultur Ruhr unterstützt künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Initiativen für ein bereicherndes interkulturelles Zusammenleben im Ruhrgebiet.

 

 

weiterlesen
29. Juli 2019
08. Juli 2019

Förderfonds Interkultur Ruhr 2019

Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Kulturträger mit Projekten aus dem Themenbereich Flucht und Migration um Förderung bewerben. Mit dem Fonds unterstützen der Regionalverband Ruhr (RVR) und das NRW-Kulturministerium künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Projekte zum Zusammenleben verschiedener Kulturen im Ruhrgebiet.

weiterlesen
01. Juli 2019

Das Förderprogramm der IKF beginnt

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW hat die diesjährige Förderung der Individuelle Künstlerinnen-und Künstlerförderung (IKF) freigegeben. Aufgrund der hohen Nachfrage liegt der Fokus in diesem Jahr auf der Förderung von Einzelkünstler*innen.

weiterlesen
27. Mai 2019

Lutz Förster zeigt seine berühmte Solo-Choreographie an Folkwang

„Portrait of a Dancer” am Samstag, den 8. Juni, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden

Vor zehn Jahren feierte Lutz Försters Choreographie „Portrait of a Dancer“ Premiere auf dem renommierten Spring Dance Festival in Utrecht. Im Frühsommer ist ein darauf basierendes Tanzsolo, mit dem Förster unter anderem bereits in Berlin, Warschau und Seoul gastierte, nun erstmals auch an Folkwang zu sehen.

weiterlesen
27. Mai 2019
07. Mai 2019

Folkwang Alumnus gewinnt Deutschen Filmpreis

„Of Fathers and Sons" ist am 03. Mai als „Bester Dokumentarfilm" mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet worden. Der Filmkomponist und Folkwang Alumnus K.S. Elias hat für diesen Film den Soundtrack komponiert.

Der syrische Regisseur Talal Derki dokumentiert in „Of Fathers and Sons“ die Geschichte zweier Brüder in seinem Heimatland, die in einem islamistischen Umfeld aufwachsen, und begleitet sie mit der Kamera über zwei Jahre hinweg.

weiterlesen