Georg Verhülsdonk

_Regie | Textarbeit
_Fachbereich: 3

„Denn nicht wir wissen, es ist allererst ein gewisser Zustand unserer welcher weiß“ (H.v.Kleist)

_E-Mail: georg.verhuelsdonk@folkwang-uni.de
_Tel.: +49 (0) 221_1208337 (privat)
_Privatadresse: Mannsfelderstraße 14 | 50968 Köln

 

VITA

Georg Verhülsdonk, Jg. 1953, Sprecherzieher DGSS, Lichtenberger® Stimmpädagoge, Professor für Sprecherziehung an der Alanus Hochschule, Lehrbeauftragter für Sprechen an der Folkwang Universität der Künste  im Studiengang Regie, regelmäßiger Gastdozent an der Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst in Frankfurt. Seit 1992 arbeitet er regelmäßig als Stimm- u. Sprechlehrer an deutschen Stadt-u. Staatstheatern. In Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Chr. Paulhofer und Roger Vontobel erarbeitete er Sprechchöre an den Schauspielhäusern Essen, Bochum und Köln.

 

Lehre

Seit 2006

  • Lehrauftrag an der ALANUS Hochschule f. Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn, ab November 2008 dort eine Gastprofessur
  • 12 Jahre Dozent an der Folkwang Hochschule im künstl. Hauptfach Sprechen
  • 7 Jahre Phonetic-Coach bei den Musicals „StarlightExpress“, „Joseph“ und „Elisabeth“ Seit 1993 Einzel- u. Ensemblebetreuung an den Theatern Oberhausen, Münster, Koblenz, Essen, Bonn und Kassel.

 

Seit 1983

Unterrichtstätigkeit an Schauspielschulen und Theatern Stimm- und Körperarbeitslehrer in Theater- und Performance-Workshops in Deutschland, Belgien und Frankreich

 


Berufspraxis

1983-96

Performance-Projekte mit der international arbeitenden Kölner Performance-Künstlerin Angie Hiesl  in öffentlichen Räumen, Industriebrachen und im Bonner Kunstmuseum zahlreiche künstlerisch-sprecherzieherische Inszenierungsbegleitungen an den Theatern Oberhausen, Essen und Bonn

Szenische Lesung unter der künstlerischen Leitung des Regisseurs Brian Michals und des Kulturwissenschaftlers Jan Assmann aus Altägyptischen Totenliturgien auf Symposien und Kongressen in München, Heidelberg, Köln und Bonn (Bundeskunsthalle). Regie und aktive Mitgestaltung von zahlreichen szenischen Lesungen an den Theatern Oberhausen, Essen und Bonn. Mitwirkung bei einem Brecht-Liederabend am Theater Oberhausen hochschulinterne Sprechprojekte

 

Aus- und Fortbildungen

Aus- und Fortbildungen in den Körperarbeitstechniken Sensory Awareness (dreijährige Ausbildung in Spanien und Deutschland), Body-Mind-Centering®, Arbeit mit Feldenkraispädagogen und Lehrern der Alexandertechnik Arbeit bei Schauspielern des Teatr Laboratorium von J.Grotowski in Wroclaw/Polen, München und Köln Entwicklung eines funktional an Körper und Klang orientierten Ansatzes der Sprecherziehung für Schauspieler

 

 


Bildrechte: privat