Modulares E-Mobil

Abschlussarbeit von Oskar Zaworski

zurück

 

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen Soest entstand ein modulares Elektromobil-Konzept mit exemplarischem Fokus auf eine modulare Stauraumnutzung im Fahrzeuginnenraum. Das Fahrzeug, welches sich im Mittelklasse-Segement befindet und 2025 auf dem Markt eingführt werden soll, hat eine Lebensdauer von 20 Jahren+ und muss daher sowohl den technischen, ästhetischen als auch persönlichen Anforderungen in diesem Zeitraum entsprechen. Durch eine reduzierte Grundausstattung, die bspw. nur Fahrer- und Beifahrersitz umfasst, ist das E-Mobil günstig in der Anschaffung und lässt sich im laufe des Lebens an die Bedürfnisse des Fahrers anpassen. Je nach Situation können entsprechende Module (Batterie, Sitz, Transportbox, …) eingesetzt oder ausgetauscht werden. Mit einfachen Handgriffen und der Möglichkeit des Sharings von Zubehör, lässt sich das Fahrzeug vom Single-Wagen mit reduzierter Grundausstattung über eine Familienkutsche bis hin zum rentnerfreundlichen Auto verwandeln.

 

zurück