Zweistufiges Eignungsprüfungsverfahren für das Sommersemester 2021

Gemäß § 4 Absatz 1 der Ordnung über die vom Rektorat getroffenen Ausnahmeregelungen in Umsetzung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung (Amtliche Mitteilung Nr. 368) hat das Rektorat der Folkwang Universität der Künste auf Vorschlag des Fachbereichs 3 am 14.10.2020 folgende Änderungen für die Durchführung des Eignungsprüfungsverfahrens für den Studiengang „Musical“ (Bachelor of Arts) beschlossen:

In Ergänzung zu den Regelungen der Rahmenordnung zur Feststellung der künstlerischen oder studiengangsspezifischen Eignung und der besonderen künstlerischen Begabung vom 06.06.2018 in Verbindung mit § 3 der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Musical (B.A.) vom 27.02.2019 findet das Eignungsprüfungsverfahren für das Sommersemester 2021 als zweistufiges Verfahren statt.

Die erste Stufe wird digital durchgeführt und besteht in dem fristgerechten Einreichen eigener Videoaufnahmen auf elektronischem Weg (ein Videolink).

Für die Videoaufnahme bestehen folgende Regelungen:

Die höchstens 15 Minuten langen eingereichten Videos müssen in den letzten 6 Monaten vor der Eignungsprüfung aufgenommen worden sein. Sie können auch mit einfachen technischen Mitteln produziert werden (z.B. mit dem Mobiltelefon), dürfen aber weder akustisch noch optisch nachbearbeitet werden. Gesicht und Körper müssen auf der Aufnahme gut erkennbar sein.

Die Inhalte der Videos

1) Eine kurze Vorstellung der Bewerberin/des Bewerbers mit folgenden Informationen: Name, Wohnort, Zeitdauer (Monaten/Jahren) des Gesangsunterrichts, Zeitdauer und Art des Tanzunterrichts, sowie die Ankündigung (Titel, Musical, Komponist) den angeforderten Liedern unter Punkt 2.

2) Eine gesangliche Präsentation von 2 Musical Lieder, mindestens eine davon in der deutschen Sprache, mit Klavierbegleitung, Playbackbegleitung oder notfalls ohne Begleitung.

Bewertungskriterien:

- gesangliche Veranlagung
- gesangstechnische Leistungsvermögen
- Musikalität
- darstellerische Ausdrucksfähigkeit und Bühneneignung

Wird diese erste Stufe des Prüfungsverfahrens bestanden, erfolgt eine Einladung zur zweiten Stufe. Die Prüfung in der zweiten Stufe des Eignungsprüfungsverfahrens erfolgt in Präsenzform vor Ort wie im § 3 der Prüfungsordnung vom 27.02.2019 für den Studiengang geregelt.

Allgemeine Infos zur Bewerbung 

Im folgenden finden Sie Informationen zur Bewerbung, der Eignungsprüfung sowie zu den Unterlagen, die Sie im Falle einer Zulassung zur Einschreibung einreichen müssen.

Bewerbung | Einschreibung
Für die Bewerbung im Studiengang „Musical“ benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Ausgefüllter Antrag zur Eignungsprüfung (Für Bewerbungen zum Sommersemester 2021 steht Ihnen das Formular ab dem 1.10. (NEU!) bis zur Bewerbungsfrist am 15.11. zur Verfügung.)
  • Lebenslauf
  • Ein Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • Abschlusszeugnis der zuletzt besuchten Schule (einfache Kopie)
  • Ggf. Abschlusszeugnis oder Immatrikulationsbescheinigung der bisher besuchten Hochschule(n) (einfache Kopie)
  • Beleg über die Einzahlung der Bewerbungsgebühr (Kontoauszug)
  • ggf. Zertifikat über ausländische Hochschulaufnahme/-zugangsprüfung wie z.B. APS-Zertifikat / American College Test (ACT) / College Scholastic Ability Test / University Entrance Examination Center Test (einfache Kopie) bzw. andere internationale Bildungsnachweise (einfache Kopie), die eine Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland darstellen wie z.B. absolvierte Studienzeiten; länderspezifische Informationen: http://anabin.kmk.org/anabin.html

Bitte beachten Sie: Alle Unterlagen müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 15. November (für das darauf folgende Sommersemester) in Papierform bei uns eingegangen sein.

Bewerbungsgebühr

Für die Bewerbung ist eine Gebühr in Höhe von 50,00 € zu entrichten. Bei gleichzeitigen Bewerbungen für mehrere Studiengänge wird für den Erstantrag eine Gebühr in Höhe von 50,00 € und für jeden folgenden Antrag eine Gebühr in Höhe von 15,00 € erhoben. Der Betrag wird im Bewerbungsformular automatisch berechnet und Ihnen angezeigt.

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfungen finden in der Regel im Februar statt. Bitte beachten Sie, dass Sie hierfür persönlich vor Ort sein müssen und dass die Eignungsprüfung aus einem mehrstufigen Prozess besteht, bei dem das Ausscheiden aus dem Prüfungsverfahren nach jedem Prüfungsteil möglich ist. 

Vorauswahl- und Zwischenauswahl
mit 4 sukzessiv aufeinander aufbauenden Einzelprüfungen; das Ausscheiden aus dem Prüfungsverfahren ist nach jedem Prüfungsteil möglich

  • a) Vortrag (auswendig) zweier kontrastierender Songs (vorzugsweise aus Musicals), von denen mindestens einer in deutscher Sprache sein muss. Lesbares Notenmaterial in der gewünschten Tonart ist mitzubringen, mit eventuellen Strichen versehen und so zusammengeheftet (keine einzelnen Blätter), dass ein Umblättern möglich ist. Begleitmusik auf Tonträgern usw. sowie ein eigener Klavierbegleiter sind nicht gestattet.
  • b) Gruppentraining mit Elementen aus dem klassischen Tanz (Vorkenntnisse erforderlich), dem Modernen Tanz und Jazz–Tanz
  • c) Prüfung der Musikalität, des musikalischen Auffassungsvermögens (Melodie, Rhythmus) und des Konzentrationsvermögens durch kurze nicht-schriftliche Musikdiktate und melodische Improvisationsübungen,
  • d) Vorspielen zweier eigenständig vorbereiteter Rollenausschnitte in deutscher Sprache aus der Theaterliteratur (Vorspieldauer insgesamt maximal 10 Minuten), davon ein Rollenausschnitt aus der klassischen Literatur bis einschließlich 19. Jahrhundert und einer aus der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts, ggf. Improvisation zu einem gestellten Thema. Gedichte und selbst geschriebene Texte werden nicht akzeptiert.

Endauswahlprüfung
erneute Prüfung der Fächer Gesang, Tanz, Schauspiel und Ensemblearbeit; in Ausscheiden aus dem Prüfungsverfahren ist nach jedem Prüfungsteil möglich.

Einschreibung

Um sich einschreiben zu können, müssen Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • Ausgefüllter Antrag auf Einschreibung (wird von der Hochschule verschickt)
  • Antrag auf Folkwang Card (wird von der Hochschule verschickt)
  • Nachweis einer Krankenversicherung
  • Beglaubigte Kopie des Zeugnisses der allgemeinen Hochschulreife (ggf. beglaubigte deutsche Übersetzung)
  • Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse (falls Sie ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erworben haben)
  • Nachweis über die Zahlung des Sozialbeitrags

Bei Fragen zum Einschreibewesen wenden Sie sich bitte an:

Nadine Spahn

Dezernat Studium und Internationales | Studierendenangelegenheiten & Prüfungsamt | FB 3

E-Mail

+49 (0) 201_4903-213