Tanzabend 2006 hat Premiere am 24. Juni

Choreographien von Susanne Linke, Malou Airaudo und Stefan Brinkmann

 

Der diesjährige Tanzabend des Studiengangs Tanz am 24. Juni in der Neuen Aula der Folkwang Hochschule bringt drei große Projekte des aktuellen Semesters auf die Bühne:

Susanne Linke wird an diesem Abend ihr neues Stück zeigen, das sie mit der 4. Klasse erarbeitet hat: „Fragmente-Skizzen“ sind Tanzpassagen inspiriert von Fotopositionen Mary Wigmans und Skizzen von Dore Hoyer (beide wichtige Vertreterinnen des Ausdruckstanzes und modernen Tanzes im letzten Jahrhundert). Entstanden ist dieses Abschlussprojekt der Studierenden aus gemeinsamen Improvisationen mit Susanne Linke.
Linke selbst erhielt ihre Ausbildung bei Mary Wigman und an der Folkwang Hochschule. Seit den 70er Jahren choreographiert die vielfach ausgezeichnete Tänzerin und Choreographin an unterschiedlichen Häusern wie dem Folkwang Tanzstudio, dem Hebbel Theater (Berlin) und dem Bremer Tanztheater. Sie ist Mitbegründerin des Choreographischen Zentrums auf Zollverein. Für dieses Sommersemester konnte die Folkwang Hochschule Susanne Linke als Gastprofessorin gewinnen.

Die 3. Klasse präsentiert eine Arbeit, die Prof. Malou Airaudo mit den Studierenden entwickelte. Es ist ein „Hommage an Jyudz – Kuo-Chu Wu“ (den im Januar 2006 verstorbenen großen Choreographen und Folkwang Tänzer) und Prof. Brian Bertscher gewidmet. Wie ein roter Faden durchziehen Herzschläge und der Klang des Meeres dieses Stück.

Der Tanzabend 2006 wird eröffnet von der 2. Klasse, die eine Choreographie von Stefan Brinkmann zeigt: „Are You going with me?“ spielt mit Assoziationen zum Thema Schatten. Stefan Brinkmann, selbst Absolvent der Folkwang Hochschule, war lange Mitglied des Folkwang Tanzstudios und des Wuppertaler Tanztheaters. Seit 1989 arbeitet er auch als freier Choreograph.

Der Tanzabend hat Premiere am Samstag, 24. Juni, um 20 Uhr in der Neuen Aula. Es folgen drei weitere Vorstellungen am 26., 27. und 28. Juni um die gleiche Zeit. Karten zum Preis von 10 Euro und 5 Euro (ermäßigt) gibt es telefonisch unter 0201/4903-231 und an der Abendkasse.

Groß / 14. Juni 2006

 

24. Juni 2006