"Bat Boy" ab 31. Mai in der Neuen Aula

Das Folkwang-Musical 2006

 

Das diesjährige Abschlussprojekt der Musical-Klasse der Folkwang Hochschule bringt am Mittwoch, 31. Mai, 20 Uhr eine besondere Premiere auf die Bühne der Neuen Aula: „Bat Boy“ heißt die Produktion - nach der erfolgreichen deutschsprachigen Erstaufführung im Januar 2006 in München nun unter der Regie von Gil Mehmert, Folkwang Professor für szenische Arbeit, eine der ersten deutschen Inszenierungen überhaupt.</b>„Bat Boy“ ist eine Koproduktion der Folkwang Hochschule mit dem Stadttheater Minden.

Die Story: Beim Spielen werden drei Kinder in einer Höhle von Bat Boy, einer Mischung aus Fledermaus und Junge, angefallen. Bat Boy wird eingefangen und soll vom Tierarzt Dr. Parker eingeschläfert werden. Dessen Frau Meredith hat jedoch Mitleid – und fortan lebt der Fledermausjunge im Haus des Arztes und dessen Familie. Natürlich begehrt Bat Boy eines Tages gegen den „Hausarrest“ auf und zeigt sich der Dorfbevölkerung. Eine Hetzjagd beginnt. Um ihn zu retten, enthüllt Meredith Parker widerstrebend ihr schreckliches Geheimnis um Bat Boys Herkunft…
Die Texte stammen von den Filmemachern Keythe Farley und Brian Flemming, Musik und Gesangstexte von Laurence O’Keefe. Eine erste Version wurde an Halloween 1997 in Los Angeles uraufgeführt – und erhielt prompt den L.A. Weekly Award als „Musical of the Year“. Inzwischen hat „Bat Boy“ Kultstatus in der amerikanischen, kanadischen und englischen Off-Musical-Szene erreicht.

In den Hauptrollen singen, tanzen und spielen Anika Lehmann, Patrizia Margagliotta, Kathrin Osterode, Markus Campana, Marc Liebisch und Matthias Stockinger – die diesjährige Musical-Abschlussklasse der Folkwang Hochschule.

Weitere Termine:

Essen: Donnerstag, 1. Juni, Freitag, 2. Juni und Samstag, 3. Juni, jeweils 20 Uhr. Karten zum Preis von 10 bzw. 5 Euro gibt es telefonisch unter 0201_4903-231 oder an der Abendkasse. Für die Premiere sind nur noch Restkarten erhältlich.

Minden: Donnerstag, 21. September bis Dienstag, 26. September. Nähere Informationen und Karten über das Stadttheater Minden, Telefon 0571_91191-11 oder www.stadttheater-minden.de.

Endrulat/22. Mai 2006

 

31. Mai 2006