Aktuelle Meldungen aus dem Bereich Tanz

15. November 2022

Stephan Brinkmann leitet das IZT für weitere vier Jahre

Das Institut für Zeitgenössischen Tanz geht mit neuem Vorstand in die Zukunft

Am 1. November startete Prof. Dr. Stephan Brinkmann mit großer Zustimmung der wahlberechtigten Professor*innen und hauptberuflich Lehrenden des Instituts für Zeitgenössischen Tanz in seine zweite Amtszeit als Institutsleiter. Er wird von Prof. Henrietta Horn-Steinmann und Prof. Jens Weber als neue Vorstandsmitglieder im Leitungsgremium unterstützt.

weiterlesen
09. November 2022

Folkwang Tanzstudio zeigt „Treasures“ von Morena Nascimento

Uraufführung am 16. November in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden

Was ist der unzerstörbare Kern des Menschen? Aus dieser Frage entstand die Idee zu „Treasures“ von Morena Nascimiento. Die Folkwang Absolventin erarbeitete das Stück mit den Tänzer*innen des Folkwang Tanzstudios (FTS). Der titelgebende Begriff wurde dem Buddhismus entlehnt – dort ist „Treasure“ die Essenz des Seins. Die individuellen Tänze der Darsteller*innen offenbaren hier jene Schätze, die jeder in seinem tiefsten Wesen trägt.
Es tanzen: Mateusz Bogdanowicz, Jennie Boultbee, Tullia Francischiello, Gabriel Gaudray Donnio, Yun-Ru Lee, Tzu-Chun Liou, Lucas Lopes Pereira, Julius Olbertz, Christian Paul und Djamila Polo.

weiterlesen
11. Oktober 2022

Tanzstück „Linked“ von Esther Murdock

Am 18. Oktober im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden


Mit „Linked“ bringt das Institut für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste ein frisches aber auch höchst symbolisches kurzes Stück für drei Tänzer*innen auf die Bühne. Für Konzept und Choreografie zeichnet Folkwang Studentin Esther Murdock (M.A. Choreografie) verantwortlich. Es tanzen Lara Pilloni (Absolventin M.A. Interpretation), Nene Okada (Absolventin M.A. Interpretation) und Ko-Yun Liao (M.A. Interpretation), die allesamt auch an der Choreografie beteiligt waren.

weiterlesen
10. Oktober 2022

Folkwang Tanzstudio zeigt vier Solos

Am 12. und 13. Oktober im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden


Gleich vier junge Tänzer*innen zeigen an Folkwang ihr Können: Am Mittwoch, 12. Oktober, und Donnerstag, 13. Oktober, findet jeweils ein Abend mit vier Tanzsolos statt, choreografiert und uraufgeführt von Mitgliedern des Folkwang Tanzstudios (FTS).

weiterlesen
22. Juni 2022

Folkwang Tanzabend mit vier Stücken sowie einer Choreographie im Museum Folkwang

Premiere des Tanzabends am Mittwoch, 29. Juni, in der Neuen Aula


„The Progression of Things“ vom 29. Juni bis 02. Juli im Museum Folkwang

Gleich vier Stücke bringt das Institut für Zeitgenössischen Tanz (IZT) in diesem Sommer auf die Bühne. Gezeigt werden eine Neueinstudierung von Marco Goeckes „Blushing“, ein Solo aus dem Stück „Vollmond" sowie eine Choreographie in Anlehnung an „Sweet Mambo“ von Pina Bausch und die Uraufführung von Magdalena Reiters „Leichte Stücke“. Zudem wird „The Progression Of Things“ von Tilman O’Donnell ab dem 30. Juni im Museum Folkwang zu sehen sein.Es tanzen Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz. „Durch die Zusammenarbeit mit den diesjährigen Gastchoreograph*innen und dem Folkwang Museum beschreiten wir beim Tanzabend ästhetisch und konzeptionell neue Wege“, so Prof. Stephan Brinkmann, Leiter des IZT.

 

 

weiterlesen
20. Juni 2022

Folkwang Tanzstudio in „PLAY.IN“ von Thusnelda Mercy

Eine Open-Air-Performance mit zwei Aufführungen am 24. Juni in Wuppertal


Wie kann ein bekannter Ort durch performative Interventionen und Bewegung neu entdeckt werden? Und wo kommen mehrere Generationen aus unterschiedlichen Gründen zusammen? Diese Fragen stellte sich die Wuppertaler Choreographin Thusnelda Mercy. Gemeinsam mit dem Folkwang Tanzstudio (FTS) entwickelte sie daraufhin „PLAY.IN“ - eine Performance, die zum Mitgehen, Umschauen und Neu-Sehen auffordert. Am Spielplatz Ecke Luisenstraße und Bergstraße in Wuppertal-Elberfeld begleiten die Tänzer*innen des FTS unter der künstlerischen Leitung von Mercy Zuschauer*innen und Passant*innen auf spielerische Weise.

weiterlesen
16. Mai 2022

Folkwang Tanzstudio zeigt „Wonderful Life“ von Rodolpho Leoni

Premiere am 25. Mai in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden


Zum ersten Mal seit 2015 kreiert Rodolpho Leoni, Künstlerischer Leiter des Folkwang Tanzstudios (FTS), ein abendfüllendes Stück für das FTS. Mit „Wonderful Life“ erschafft er komplexe Sequenzen, die sich im Verlauf des Stücks langsam zu einem tiefen Dialog mit der Umgebung, den Menschen darin und ihrer Suche nach Verständigung verdichten. Dabei steht das Reisen selbst und nicht das Ankommen im Mittelpunkt.

weiterlesen
16. Mai 2022

Deutschlandpremiere von „Colossus“ am 20. Mai

Zusammenarbeit des Instituts für Zeitgenössischen Tanz mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen


Als eine von zwei Folkwang-Veranstaltungen bei den diesjährigen Ruhrfestspielen in Recklinghausen kommt „Colossus“ auf die Bühne: Das monumentale Tanzstück der australischen Choreographin Stephanie Lake wird vom 20. bis 22. Mai im Kleinen Haus des Ruhrfestspielhauses Recklinghausen aufgeführt. Es bringt rund vierzig Tänzer*innen - Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz sowie des Folkwang Tanzstudios (FTS) - auf die Bühne. Damit ist Folkwang erneut Teil eines der ältesten, größten und renommiertesten Theaterfestivals Europas. Die Projektleitung liegt bei Folkwang Professor Stephan Brinkmann.

weiterlesen
05. April 2022

Interdisziplinäre Ringvorlesung über das Potenzial von Tanz-Dokumentation startet am 13. April

SCORES – Zwischen Dokumentation, Vermittlung und Kreation online und in Präsenz

Das Institut für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste veranstaltet mit dem Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Stiftung Universität Hildesheim eine interdisziplinäre und hybride Ringvorlesung zum Thema Scores. Von Mittwoch, 13. April, bis Mittwoch, 06. Juli, finden dreizehn Vorträge statt – sowohl online als auch vor Ort am Folkwang Campus Essen-Werden sowie dem Zentrum für Zeitgenössischen Tanz in Köln. Sie werden auf Deutsch oder Englisch abgehalten. Zudem wird es eine Performance im Rahmen der Museumsnacht in Düsseldorf geben.

weiterlesen
25. März 2022

„Who is afraid of ...?" im Neuen Kunstverein Wuppertal

Happening mit Studierenden der Folkwang Universität der Künste am 9. April um 16.00 Uhr

Viele Menschen tragen in Zeiten der Krise unausgesprochen Ängste mit sich herum. Mit „Who is afraid of ...?" löst das Künstler*induo deufert&plischke die Grenze zwischen Bühne und Publikum auf. Gemeinsam geben Performer*innen und Gäste ihren Ängsten Raum, Körper und Stimme. Sie hören, sehen, besprechen und fühlen deren Vielfalt und Sinnlichkeit. Choreographische Interventionen von Studierenden des Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT) der Folkwang Universität der Künste rahmen und erweitern die lebendige Raumskulptur.

weiterlesen
11. März 2022

Folkwang trauert um den langjährigen Lehrbeauftragten Klaus Borkens

Der Performer, Artist, Tänzer und Pädagoge Klaus Borkens war seit 2004 an der Folkwang Universität der Künste im Fachbereich Darstellende Künste verantwortlich für das Fach „Akrobatik“. Am 9. März 2022 ist er im Alter von 66 Jahren verstorben.
Ein Gedenken der Professoren Thomas Stich, Thomas Rascher, Thomas Buts, Stephan Brinkmann sowie der Studierenden und Alumni des Studiengangs Physical Theatre:

weiterlesen
02. März 2022

Prof. Henrietta Horn zur Sprecherin der Ausbildungskonferenz Tanz gewählt

Die Ausbildungskonferenz Tanz (AK|T) hat Prof. Henrietta Horn als neues Mitglied in das Sprecherteam gewählt. Für eine Amtszeit von zwei Jahren werden jeweils vier Sprecher*innen ernannt, die zugleich Mitglieder des Kuratoriums der Biennalen Tanzausbildung sind. Der Bundeswettbewerb zur Förderung des Tänzer*innennachwuchses gilt als wichtigstes gemeinsames Projekt der AK|T.

weiterlesen
01. März 2022

Folkwang Tanzstudio mit Uraufführung von „Die Würstchen“

Choreographie von Gabrielle Duval vom 17. bis 19. März in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden

Zum Ausklang des Wintersemesters bringt das Folkwang Tanzstudio (FTS) ein höchst eigenwilliges Stück auf die Bühne: „Die Würstchen“ von Folkwang Studentin Gabrielle Duval ist der künstlerische Abschluss ihres Studiums M.A. Tanzkomposition | Choreographie.

weiterlesen
28. Februar 2022

Folkwang Student Frederico Mendes Teixeira mit DAAD-Preis ausgezeichnet

Seit Oktober 2017 studiert Frederico Mendes Teixeira Tanzkomposition und Tanzpädagogik an der Folkwang Universität der Künste. Jetzt wurde ihm der DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen verliehen.


Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert und wird seit 1995 jährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA), vergeben.

weiterlesen
25. Februar 2022

Künstler*induo deufert&plischke erarbeitet Tanzprojekt mit Folkwang Studierenden

Videoeinblick in Arbeit mit Folkwang Gastprofessorin Kattrin Deufert

Zusammen mit rund 20 Studierenden des 3. Jahrgangs Tanz der Folkwang Universität der Künste hat das das Künstler*induo deufert&plischke im Wintersemester 2021|22 ein partizipatives Happening rund um ihr internationales Tanz- und Rechercheprojekt anarchivTANZ veranstaltet. Für zwölf Stunden wurde die Spinnerei Schwelm zum lebendigen „(An)archiv“ aus Briefen, Lieblingsbewegungen und Stimmen. Einen Einblick bietet die Kurzdokumentation auf den Seiten des Folkwang Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT).: https://vimeo.com/651460312?embedded=true&source=vimeo_logo&owner=6026102

weiterlesen