02. April 2019

Kurt-Jooss-Preis 2019

Zwei Folkwang Absolvent*innen für den Förderpreis nominiert

 

Am 28. März hat eine international renommierte Jury die Nominierungen für den Kurt-Jooss-Preis 2019 bekanntgegeben. Unter den drei für den Förderpreis nominierten Künstler*innen sind die Folkwang Absolvent*innen Chun Zhang, geboren in Shanghai (China) und Kai Strathmann, geboren in Vechta (Deutschland). Beide haben 2018 ihr Choreographie-Studium im Masterstudiengang Tanzkomposition erfolgreich abgeschlossen.  

weiterlesen
25. Februar 2019

Junge Choreograph*innen ab 28. Februar in der Neuen Aula

Folkwang Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz zeigen eigene Stücke


Zum Ende des Wintersemesters stehen an Folkwang wieder die Jungen Choreograph*innen auf dem Programm: An drei aufeinanderfolgenden Abenden stellen Tanzstudierende eigene Choreographien vor. Zu sehen sind Soli, Duette und Gruppenstücke von Folkwang Studierenden in den unterschiedlichsten Stilen. Premiere des Abends ist am kommenden Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr; es folgen Vorstellungen zur selben Zeit am 1. und 2. März in der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste am Campus Essen-Werden.

weiterlesen
04. Februar 2019

Folkwang trauert um Jean Cébron

Der Tänzer, Choreograph und frühere Professor für Modernen Tanz ist am 1. Februar 2019 im Alter von 91 Jahren in Sables-d'Or-les-Pins/Bretagne, Frankreich, gestorben.


Cébron wirkte seit 1972, über 25 Jahre, an Folkwang, davon 15 Jahre als Professor.  Er war eine prägende Persönlichkeit für den Folkwang Tanz und viele Generationen Studierender wie auch Lehrender. Und er verkörperte selbst den originären Folkwang Gedanken von der Verbindung der Künste, studierte er doch neben Tanz auch Malerei und Komposition.


Lutz Förster, Schüler von Cébron und Folkwang-Professor für Zeitgenössischen Tanz, erinnert sich in einem persönlichen Nachruf: „Sein Unterricht war geprägt von einer großen Liebe zum Tanz und von der Liebe zu den Menschen, die er unterrichtete.


Stefan Hilterhaus, Absolvent der Folkwang Universität der Künste, würdigt Jean Cébron als „Universalgelehrten und Vermittler des Tanzes“.

weiterlesen
25. Januar 2019
25. Januar 2019
20. Dezember 2018

Musikalisch-tänzerische Improvisation „Blickwechsel“

Performance am 8., 9. und 10. Januar im Neuen Saal im Westflügel der Folkwang Universität der Künste

Zum dritten Mal in Folge inszenieren Henrietta Horn, Dozentin für Zeitgenössischen Tanz an der Folkwang Universität der Künste, und der Musiker Dr. Matthias Geuting, Dozent für Tanz Korrepetition an der Folkwang Universität der Künste, gemeinsam mit aktuellen und ehemaligen Studierenden aus den Bereichen Musik und Tanz eine Improvisation. Mit dabei sind erstmalig auch die Lehrenden Matthias Schlothfeld an der Gitarre (Folkwang Professor für Musiktheorie) und Thomas Neuhaus mit Live-Elektronik (Folkwang Professor für Musikinformatik und Elektronische Komposition).

weiterlesen
09. Oktober 2018

Folkwang Tanzstudio mit Choreographien von Stephanie Miracle und Henrietta Horn

Drei Vorstellungen ab 18. Oktober um 19.30 Uhr in der Neuen Aula

An drei aufeinanderfolgenden Abenden zeigt das Folkwang Tanzstudio in der Neuen Aula am Folkwang Campus Essen-Werden in einem zweiteiligen Abend die Wiederaufnahmen der beiden Stücke „wilderness tender“ und „Auftaucher“ der Choreographinnen Stephanie Miracle und Henrietta Horn. „Beide Arbeiten sind geprägt von der Lust mit Bewegung, Raum und Musik umzugehen und neue Wege zu beschreiten. Für die TänzerInnen des Folkwang Tanzstudios ist es eine tolle Erfahrung mit diesen Choreographinnen zu arbeiten und mit unterschiedlichen Bewegungsvokabularen umzugehen.“ so Prof. Rodolpho Leoni, Künstlerischer Leiter des Folkwang Tanzstudios.

weiterlesen
19. Juli 2018

Folkwang trauert um ehemaligen Rektor Prof. Wolfgang Hufschmidt

Am 18. Juli verstarb der ehemalige Folkwang Rektor und langjährige Professor für Komposition Wolfgang Hufschmidt im Alter von 84 Jahren. Die Folkwang Universität der Künste erinnert sich an eine bedeutende Persönlichkeit, die sich lebenslang für die Künste und ihre Verbindung miteinander engagiert hat. 1972 wurde Wolfgang Hufschmidt der Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft verliehen. 2015 erhielt er den Verdienstorden des Landes Nordrhein Westfalen. Wolfgang Hufschmidt war Zeit seines Lebens eng mit Folkwang verbunden. „Wir verlieren einen der unseren!“, so der amtierende Folkwang Rektor Prof. Dr. Jacob in seinem Nachruf:

weiterlesen
19. Juli 2018

Persönliche Erinnerung an Prof. Wolfgang Hufschmidt

Von Prof. Matthias Schlothfeldt, ehemaliger Student von Prof. Hufschmidt

 

„Epitaph im Regen“

 

Wer sich mit einer der Kompositionen von Wolfgang Hufschmidt auseinandersetzt oder eines seiner Bücher aufschlägt, betritt ein Universum der Klarheit, in dem Zusammenhänge aufgedeckt und Verbindungen hergestellt werden. Jedes Gespräch mit diesem liebevollen, warmherzigen, gütigen Menschen war für mich erhellend und bereichernd. Der Gedanke ist schwer zu ertragen, dass ein solches Gespräch nicht mehr möglich sein soll.

 

 

weiterlesen
09. Juli 2018

tanz_PLEIADES

1979 schuf der griechisch-französische Komponist Iannis Xenakis das Meisterwerk „Pléiades“, komponiert für Musik und Tanz im Auftrag der Percussions de Strasbourg und für das Ballet du Rhin. Für das Fokus-Projekt der Bochumer Symphoniker „Percussion Summit“ wird das Werk in seiner ursprünglichen Idee wiederaufgenommen, neu choreographiert von Henrietta Horn für TänzerInnen der Folkwang Universität der Künste und in enger Zusammenarbeit mit den Musikern des Schlagquartett Köln.

weiterlesen
15. Juni 2018

Folkwang Tanzabend mit zwei Uraufführungen

Premiere am 20. Juni um 19.30 Uhr in der Neuen Aula

Am Mittwoch, den 20. Juni, stehen beim diesjährigen Tanzabend des Instituts für Zeitgenössischen Tanz zwei Uraufführungen und zwei Neueinstudierungen auf dem Programm. Die Uraufführungen wurden von Sita Ostheimer, Tänzerin bei der Kompanie von Hofesh Shechter und Urs Dietrich, freier Choreograph u.a. am Theater in Trier eigens für diesen Abend entwickelt.

weiterlesen
08. Juni 2018

Sendereihe über Folkwang bei ‚Radio Werden’

Erste Ausstrahlung am Samstag, 10. Juni auf 102.2 MHz

Der Bürgerfunk ‚Radio Werden’ startet am Samstag, 10. Juni, eine Sendereihe über die Folkwang Universität der Künste. Es werden von 19 bis 20 Uhr die verschiedenen Disziplinen der Hochschule in loser Reihenfolge vorgestellt. Im ersten Beitrag liegt der Fokus auf dem Bereich Tanz. 

weiterlesen
15. Mai 2018

Folkwang Tanzstudio mit zwei Uraufführungen

Premiere am 29. Mai um 19.30 Uhr in der Neuen Aula

Am Dienstag, den 29. Mai, bringen die jungen Choreographen Murat Alkan und Ivan Strelkin gemeinsam mit den TänzerInnen des Folkwang Tanzstudios (FTS) zwei Uraufführungen auf die Bühne der Neuen Aula am Folkwang Campus Essen-Werden. Beginn ist um 19.30 Uhr. Es folgen drei weitere Vorstellungen am 30. Mai sowie am 1. und 2. Juni, jeweils um 19.30 Uhr.

weiterlesen
11. Mai 2018

Kurt-Jooss-Preis für Nachwuchs-ChoreographInnen

Bewerbung bis zum 24. Oktober 2018 möglich

2019 wird zum siebten Mal der Kurt-Jooss-Preis, benannt nach dem berühmten Tänzer, Choreographen und Mitbegründer der Folkwang Universität der Künste, vergeben. Ausgerichtet wird der Preis gemeinsam von der Stadt Essen und der Stiftung Anna Markard und Hermann Markard und ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert.

weiterlesen
09. April 2018

Folkwang Tanz in der Zeche 1

Choreografien von Ivan Strelkin werden am 14. April gezeigt


Unter dem Titel „Of clumsy lovers“ präsentieren Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste eine abendfüllende Produktion: die Uraufführung von „Too late to die young“ und die Choreografie „I love you, Quentin“. Am Samstag, 14. April, werden sie um 19.30 Uhr in der Zeche 1 – Zentrum für urbane Kunst an der Prinz-Regent-Straße 50 – 60 in Bochum gezeigt.

weiterlesen