Förderinitiative

Unterstützung des Modellkonzepts "Interkulturelles Mentoring" durch die Hochschulstiftung Folkwang

Das Modellkonzept „Interkulturelles Mentoring“ wurde seitens des DAAD im Rahmen des Förderprogramms PROFIN für zwei Jahre (2010-2012) gefördert und hat bis heute zum Ziel, internationale Studierende schon vor Studienbeginn auf ihren neuen Lebensabschnitt in Deutschland und an der Folkwang Universität der Künste sowohl fachlich, sprachlich als auch soziokulturell vorzubereiten.

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat das Interkulturelle Mentoring-Programm der Folkwang Universität der Künste mit der Hochschulperle des Monats Februar 2012 ausgezeichnet. Die Jury des Stifterverbandes macht mit der Wahl zur Hochschulperle auf die zahlreichen Vorteile dieses innovativen Ansatzes für alle Beteiligten aufmerksam: Studentische MentorInnen machen erste didaktische Erfahrungen im E-Learning-Bereich. Ebenso wie ihre Mentees erfahren sie eine Schulung ihrer interkulturellen und sozialen Kompetenzen, die Hochschule präsentiert sich weltoffen, Eingliederungs- und Orientierungsprobleme treten kaum mehr auf.

Die Hochschulstiftung Folkwang unterstützt die Fortführung und Ausweitung des geförderten Modellkonzepts hin zu einer zentralen semesterübergreifenden Veranstaltung im Modul "Optionale Studien" für alle neuen Studierenden der Folkwang Universität der Künste mit einer Fokussierung auf die Belange des Studienalltags.