Musik

Bewerbung „Musik des Mittelalters“ (M.Mus.)

Im folgenden finden Sie Informationen zur Bewerbung, der Eignungsprüfung sowie zu den Unterlagen, die Sie im Falle einer Zulassung zur Einschreibung einreichen müssen.

Bewerbung | Einschreibung
Für die Bewerbung im Studiengang „Musik des Mittelalters“ benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Ausgefüllter Antrag zur Eignungsprüfung
  • Lebenslauf
  • Ein Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • Abschlusszeugnis der zuletzt besuchten Schule (einfache Kopie)
  • Abschlusszeugnis oder Immatrikulationsbescheinigung der bisher besuchten Hochschule(n) (einfache Kopie)
  • Beleg über die Einzahlung der Bewerbungsgebühr (Kontoauszug)
  • ggf. Zertifikat über ausländische Hochschulaufnahme/-zugangsprüfung wie z.B. APS-Zertifikat / American College Test (ACT) / College Scholastic Ability Test / University Entrance Examination Center Test (einfache Kopie) bzw. andere internationale Bildungsnachweise (einfache Kopie), die eine Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland darstellen wie z.B. absolvierte Studienzeiten; länderspezifische Informationen: http://anabin.kmk.org/anabin.html

Bitte beachten Sie: Alle Unterlagen müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 15. März (für das darauf folgende Wintersemester) oder am 15. November (für das darauf folgende Sommersemester) in Papierform bei uns eingegangen sein.

Bewerbungsgebühr

Für die Bewerbung ist eine Gebühr in Höhe von 50,00 € zu entrichten. Bei gleichzeitigen Bewerbungen für mehrere Studiengänge wird für den Erstantrag eine Gebühr in Höhe von 50,00 € und für jeden folgenden Antrag eine Gebühr in Höhe von 15,00 € erhoben. Der Betrag wird im Bewerbungsformular automatisch berechnet und Ihnen angezeigt.

Eignungsprüfung

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Termin der Eignungsprüfung persönlich vor Ort sein müssen. Der genaue Termin wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Künstlerische Eignungsprüfung für den Studiengang Musik des Mittelalters (M.Mus.) (Dauer ca. 20 Minuten):

I. für alle Bewerberinnen und Bewerber

_Vortrag eines gregorianischen Introitus
_Vortrag eines gregorianischen Hymnus
_Vortrag eines vorbereiteten lateinischen oder alt- bzw. mittelhochdeutschen Textes
_Kolloquium zu Fachfragen und zur Studienmotivation

II. schwerpunktspezifisch

a. Vokaler Schwerpunkt:

_Vortrag eines Vokalstücks aus dem Bereich mittelalterlicher Musik (Gregorianischer Choral und verwandte Repertoires sowie Troubadour/Trouvères/Minnesang)
_Nachsingen modaler (kirchentonaler) Melodien

b. Instrumentaler Schwerpunkt:

_Ein frei gewähltes Instrumentalstück entweder auf dem gewünschten oder auf dem bisher studierten Instrument
_Nachspielen modaler (kirchentonaler) Melodien

III. Bewertungskriterien:

Gehobener vokal-/ instrumentaltechnischer Leistungsstand und musikalische Ausdrucksfähigkeit, - stimmliche und sprachliche Eignung, gehobenes stilistisches Differenzierungsvermögen, angemessenes Reagieren im Kontext von Improvisationen (Vor- und Nachspielen/-singen, Weiterführen der Melodie im Rahmen der Modalität).

Alle Prüfungsteile der künstlerischen Eignungsprüfung werden gleich gewichtet.

Unterlagen zur Einschreibung

  • Ausgefüllter Antrag auf Einschreibung (wird von der Hochschule verschickt)
  • Antrag auf Folkwang Card (wird von der Hochschule verschickt)
  • Nachweis einer Krankenversicherung
  • Beglaubigte Kopie des Zeugnisses der allgemeinen Hochschulreife (ggf. beglaubigte deutsche Übersetzung)
  • Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse (falls Sie ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erworben haben)
  • Nachweis über die Zahlung des Sozialbeitrags

Bei Fragen zum Einschreibewesen wenden Sie sich bitte an:

E-Mail

+49 (0) 201_4903-234

E-Mail

+49 (0) 201_4903-295

E-Mail

+49 (0) 201_ 4903-233