Musik

3. Folkwang Studientag „Singen mit Kindern“

11. Februar 2012

zurück

 

3. Folkwang Studientag „Singen mit Kindern“ am 11. Februar 2012. Ein Rückblick von Eva Kelldorfner

„Hey, Hello, Bonjour, Guten Tag!“ Mit diesem schwungvollen Begrüßungslied eröffnete der Mädchenchor der Chor Singschule Himmelfahrt unter der Leitung von Werner Schepp den beliebten Studientag an der Folkwang Universität der Künste. Wie hoch die Nachfrage an der Weiterbildung im Bereich Singen mit Kindern ist, bewies die überwältigende Zahl von über 200 Anmeldungen in diesem Jahr.
„Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen.“ So zitierte Prof. Schepp in seiner Begrüßungsansprache Yehudi Menuhin. Die Realität ist leider, dass Singen für viele Kinder eher eine Fremdsprache ist. Der Studientag zeigte Möglichkeiten auf, wie dieser Zustand verbessert werden kann.

Initiatoren unterschiedlicher Singprojekte hatten in der ersten Phase des Studientages die Möglichkeit, ihre Konzepte und Ergebnisse zu präsentieren. Sehr beeindruckend stellten Manfred Hill und Bernhard Hüsgen das Projekt „SingPause – Singen an Düsseldorfer Grundschulen“ vor, dessen Ergebnisse an der 3. Klasse der Grundschule Unter den Eichen aus Düsseldorf-Gerresheim demonstriert wurden. Professionelle Sängerinnen und Sänger erarbeiten mit den Kindern musikalische Grundlagen nach der Ward-Methode. Grundlage ist dabei der Gedanke „Jedes Kind kann singen“.

Das Singen mit Jugendlichen, die zum Teil noch nie in ihrem Leben vorher gesungen haben, hat sich Anthony Heidweiller zur Herzensangelegenheit gemacht. Als Leiter des internationalen Yo! Opera Festivals in Utrecht berichtete der charismatische Sänger und Regisseur von seiner Arbeit mit den jungen Erwachsenen. Die Ergebnisse, die er von seinen Opern-Projekten mit Schulklassen präsentieren konnte, beeindruckten die Teilnehmer sehr.


Neue Methoden und Anregungen für die eigene sängerische Arbeit mit Kindern gab es anschließend in den Workshops, die von Folkwang Dozenten geleitet wurden. Margarete Uher leitete im Kurs „Wenn der Körper mitspielt – Singen und Bewegen“ zu einer „Wahrnehmung-Bewegung als Lernmedium“ an. In verschiedenen Übungen konnten die Teilnehmer die Fokussierung des eigenen Körpers in Kontext Singen erfahren. Wie das Arrangieren von Liedern für Instrumentalensembles mit Kindern und Jugendlichen gut funktionieren kann, unterrichtete Prof. Matthias Schlothfeldt in seinem Workshop. Der Aufbau von drei eigens für das !SING schule-Projekt geschriebenen Arrangements wurde dabei genau unter die Lupe genommen. Studierende des Master-Studiengangs „Singen mit Kindern und Jugendlichen“ aus der Klasse von Prof. Werner Schepp vermittelten den Teilnehmenden des Workshops „Singen macht Spaß – Singen tut gut“ verschiedene Lieder des !SING schule-Projektes und deren methodische Erarbeitungsweise, der am 2. Juni diesen Jahres stattfinden wird. Um die unterschiedlichen Methoden hautnah zu erfahren, schlüpften die Teilnehmenden dabei selber in die Rolle der Kinder und konnten mit viel Freude Anregungen für die eigene Chorarbeit sammeln.

Die durchweg gute Stimmung unter allen Beteiligten und die sehr positiven Resonanzen zeigten, welchen guten Anklang auch der 3. Folkwang Studientag „Singen mit Kindern“ gefunden hat und wie gut es einem doch immer wieder tut – das Singen!

Eva Kelldorfner

Programm des 3. Studientages 2012 am 11.02.2012

09.30 Uhr | Begrüßung und Einführung

  • Prof. Dr. Stefan Klöckner | Folkwang Prorektor für Studium und Lehre
  • Stefan Glaser | Bischöflicher Beauftragter für die Kirchenmusik im Bistum Essen
  • Prof. Werner Schepp | Studiengangsleitung Chorleitung & Singen mit Kindern
  • Musikbeiträge
  • _aus dem Programm !SING DAY OF SONG 2012
  • _Mädchenchor der Chor Singschule Himmelfahrt
  • _Studierende des Studienganges „Master of Music Leitung vokaler Ensemble - Studienrichtung: Singen mit Kindern & Jugendlichen“

10.30 Uhr | Plenum I

SingPause - Singen an Düsseldorfer Grundschulen
Einführung und Demonstration Manfred Hill | Projektmanagement &
Bernhard Hüsgen | Singleiter an der KGS Unter den Eichen, Düsseldorf

11.30 Uhr | Pause

 

12.00 Uhr | Plenum II

Singprojekte mit Jugendlichen – ein Erfahrungsbericht
Wouter Verhage | Amsterdam & Anthony Heidweiler | Utrecht

13.00 Uhr | Mittagessen


14.30 Uhr | Plenum III


Vorstellung der Studiengänge
(Vollzeit und neuer Weiterbildungsmaster berufsbegleitend)
„Master of Music Leitung vokaler Ensembles –
Studienrichtung: Singen mit Kindern & Jugendlichen“
Prof. Werner Schepp

Vorstellung der ReferentInnen der Workshops
Die Workshops finden zeitgleich statt. Sie sind nur am Studientag selbst durch Eintrag in die ausliegenden Listen anwählbar.

15.00 Uhr | Workshopblock I

Wenn der Körper mitspielt - Singen und Bewegen
Margarete Uher | Tanzsaal B

Singen macht Spaß, Singen tut gut
Methodische Liederarbeitung am Beispiel von:
Das Liedrepertoire von !SING schule | Prof. Werner Schepp
und Studierende des Masterstudiengangs Singen mit Kindern und Jugendlichen | Neuer Saal

Lasst Instrument und Harfe auch erklingen
Erarbeitung und Bearbeitung von Instrumentalarrangements am Beispiel von:
Die Arrangements zu den !SING schule-Liedern
Prof. Matthias Schlothfeldt | Kammermusiksaal

Spiel doch mal dazu
Grundbegriffe von Liedbegleitung und Arrangement
Prof. Peter Domnick | V 205

16.30 Uhr | Workshopblock II

Wiederholung des Angebotes Workshopblock
Neuer Saal im Westflügel

17.30 Uhr | Ausklang des Studientages

 

18.00 Uhr | Ende

 

zurück