Musik

Feierliche Eröffnung von „folkwang junior“ unter der Schirmherrschaft des Violinisten Frank Peter Zimmermann

Institut für künstlerische Nachwuchsförderung der Folkwang Universität der Künste startet Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Duisburg

Am Mittwoch, 08. Mai, wurde folkwang junior, das Institut für künstlerische Nachwuchsförderung der Folkwang Universität der Künste, im Kreis geladener Gäste und in Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Duisburg feierlich eröffnet.

Am 8. Mai wurde folkwang junior eröffnet, Foto: Marie Laforge

Am 8. Mai wurde folkwang junior eröffnet, Foto: Marie Laforge

 

Ziel von folkwang junior ist es, junge musikalische Talente der Ruhrregion frühestmöglich zu identifizieren und ihre besonderen Begabungen durch intensive Spezialförderung vor dem eigentlichen Studium künstlerisch zu unterstützen. Zu diesem Zweck startet Folkwang das Institut in Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Duisburg. Vorhandene Infrastrukturen und Ressourcen dieser beiden Institutionen sollen sich ergänzen, die musikalische Nachwuchsförderung in der Region voranbringen und die Vielfalt kultureller Identitäten sichtbar machen.


Schirmherr von folkwang junior ist einer der bedeutendsten Violinisten unserer Zeit, Frank Peter Zimmermann, der selbst in den 1970er-Jahren als Jungstudent an Folkwang ausgebildet wurde.

Im neuen Institut folkwang junior sollen künftig bis zu 15 Jungstudierende aller Altersgruppen unterrichtet werden. Sie erhalten den instrumentalen Hauptfachunterricht an der Folkwang Universität der Künste. Die weiteren Nebenfächer wie Chor, Ensemble, Improvisation, Orchester und Musiktheorie werden von und in den Räumlichkeiten der Musik- und Kunstschule Duisburg durchgeführt. Voraussetzung für die Zulassung als Jungstudierende*r ist der Besuch einer allgemeinbildenden Schule sowie eine besondere künstlerische Begabung, die in einer Eignungsprüfung festgestellt wird. Geschäftsführer und Vorstand des Instituts folkwang junior ist Dr. phil. Matthias Sakel, Dozent für Klavier und Fachdidaktik Klavier an der Folkwang Universität der Künste.

 

Mehr zum Institut folkwang junior unter www.folkwang-uni.de/folkwang-junior

 

Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg und Prof. Dr. Andreas Jacob, Rektor der Folkwang Universität der Künste, Foto: Marie Laforge
Jacob Niller, Foto: Marie Laforge
Lionel Schuller, Foto: Marie Laforge
Jana Eulenpesch, Foto: Marie Laforge

 

Folkwang Rektor Prof. Dr. Andreas Jacob anlässlich der Eröffnung: „Als zentrale Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in NRW stärkt die Folkwang Universität der Künste mit der neuen Förderstätte zudem ihr institutionelles Netzwerk in der Region. So wird die Hochschule im Rahmen von folkwang junior eng und in gemeinsamer Verantwortung mit regionalen Musikschulen zusammenarbeiten, die bei der Frühförderung von begabten Kindern und Jugendlichen eine wesentliche Rolle spielen. Ich freue mich sehr, dass wir heute unser neues Institut gemeinsam mit der Musik- und Kunstschule Duisburg an den Start bringen können. Sie ist uns ein wichtiger und unverzichtbarer Partner!“


Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link ergänzt: „Man kann den wichtigen gesellschaftlichen Stellenwert beider Ausbildungsstätten und des nun abgeschlossenen Kooperationsvertrages nicht hoch genug einschätzen. Zur Förderung von Hoch- und Frühbegabungen ist eine professionelle Musikschularbeit ebenso unerlässlich wie die hochqualifizierte weitere Vorbereitung auf ein Musikstudium durch eine Hochschule bzw. Universität.“

Über Frank Peter Zimmermann


Die Schirmherrschaft für folkwang junior hat der Violinist Frank Peter Zimmermann übernommen. In Duisburg geboren, begann er als Fünfjähriger mit dem Geigenspiel und besuchte von 1975 bis 1977 als Jungstudent die damalige Folkwang Hochschule (heute Folkwang Universität der Künste) in Essen: „Ich erinnere mich genau, wie wir jede Woche von Duisburg zu dem wunderbaren Campus nach Essen-Werden fuhren. Folkwang liegt mir am Herzen. Ebenso die Förderung von jungen Talenten aus der Ruhrregion. Darum übernehme ich gerne die Schirmherrschaft für das Institut folkwang junior“, sagt Frank Peter Zimmermann.

Die Musik- und Kunstschule Duisburg


Neben der musikalischen Grundbildung und Breitenförderung gehört auch die Talentsuche und Begabtenförderung zum Bildungsauftrag der Musik- und Kunstschule Duisburg. So wird an der 1972 gegründeten, außerschulischen Bildungseinrichtung mit mehreren Standorten in Duisburg unter anderem das Fach „Studienvorbereitung und Begabtenförderung“ diesem Auftrag gerecht, in dem jährlich erfolgreich Musikschülerinnen und Musikschüler auf ein Hochschulstudium vorbereitet werden.      

 

Maiken-Ilke Groß / 09. Mai 2019