Musik

Antrittskonzert von Prof. Thomas Hoppe mit dem ATOS Trio

Werke der Klavierkammermusik am Samstag, den 01. Juni, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden

Zum Sommersemester 2018 wurde Thomas Hoppe als Professor für Klavierkammermusik an die Folkwang Universität der Künste berufen. In seinem Antrittskonzert gibt er am 01. Juni gemeinsam mit seinem international erfolgreichen ATOS Trio Einblicke in sein Können und stellt Kompositionen aus drei Jahrhunderten vor.

Antrittskonzert_Hoppe_web.jpg

 

Das ATOS Trio besteht neben Thomas Hoppe aus Annette von Hehn (Violine) und Stefan Heinemeyer (Violoncello). Im ersten Teil des Konzertprogramms interpretieren sie die Stücke „G-Dur, Hob. XV:25 ‚Gipsy‘“ von Joseph Haydn und das „Trio in D-Dur, op.1“ von Erich Wolfgang Korngold.

Für den zweiten Teil des Abends ist das Publikum herzlich zur aktiven Mitgestaltung eingeladen: Beim Eintritt wird per Abstimmung ermittelt, welches dritte Werk Thomas Hoppe und sein ATOS Trio spielen sollen. Zur Auswahl stehen das „Trio in B-Dur, op.97 ‚Erzherzog‘“ von Ludwig van Beethoven, das „Trio Nr.2 in Es-Dur, op.11“ von Franz Schubert, das „Trio Nr.3 in f-Moll“ von Antonín Dvorak und Pjotr Iljitsch Tschaikowskys „Trio in a-Moll, op.50“.

Das Konzert findet am Samstag, den 01. Juni, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden statt. Karten gibt es zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) über die Folkwang Kartenhotline unter 0201_4903-231, per Mail unter karten(at)folkwang-uni.de und gegebenenfalls an der Abendkasse.

Vita Thomas Hoppe
Thomas Hoppe wurde in Bad Kreuznach geboren und war Jungstudent am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz als Schüler von Agathe Wanek. 1993 ging er in die USA, um bei Lee Luvisi zu studieren. Später spezialisierte er sich an der Juilliard School of Music in New York City auf Lied- und Instrumentalbegleitung, und war Studiobegleiter für Dorothy Delay und Itzhak Perlman. Auf Einladung Perlmans arbeitete Thomas Hoppe von 2001 bis 2004 als Fakultätsmitglied beim Perlman Music Program.

Als Klavierpartner konzertiert Hoppe unter anderem mit Künstler*innen wie Joshua Bell, Antje Weithaas und Tabea Zimmermann. Zudem ist er offizieller Klavierpartner bei internationalen Wettbewerben für die verschiedensten Instrumente und Gesang. Er unterrichtet Meisterkurse in Korrepetition und Kammermusik in Deutschland, England, Bulgarien, Chile, USA, China, Japan und Australien. Zudem war er Kammermusiktutor an der Karajan-Akademie der Berliner Philarmoniker, an der Staatsoper Berlin und an der Barenboim-Said-Akademie.

Als Pianist des ATOS Trios konzertiert er weltweit. Tourneen bringen die Musiker*innen regelmäßig in die USA, nach Australien und durch ganz Europa: in die Wigmore Hall und Carnegie Hall, ins Concertgebouw Amsterdam, Kennedy Center Washington, Teatro Colon Buenos Aires und die Alte Oper Frankfurt.

Zum 01. April 2018 wurde er als Professor für Klavierkammermusik (W2) an die Folkwang Universität der Künste berufen.

 

Kristina Schulze / 27. Mai 2019