Musik

NOW! Das Festival für Neue Musik

NOW! Das Festival für Neue Musik präsentiert jährlich unter wechselndem Motto Musik der Gegenwart mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen. Seit den Anfängen 2010 ist die Folkwang Universität der Künste feste Partnerin des Festivals und gestaltet NOW!  inhaltlich und programmatisch gemeinsam mit der Philharmonie Essen, der Stiftung Zollverein, dem Landesmusikrat NRW und PACT Zollverein. Beteiligt sind zahlreiche Folkwängler*innen des Fachbereichs 1 und des Studiengangs Integrative Komposition.

NOW! 2021 | "Mikrokosmos - Makrokosmos"

Wie einst Doktor Faustus war der Mensch von jeher neugierigauf das, was die Welt im Kleinen und Kleinsten zusammenhält. Wie es erst Anfang 2021 die erfolgreiche Mars-Mission gezeigt hat, ist sein Wissensdurst weiterhin ungestillt, wenn es um das unvorstellbar große Ganze, das Universum geht. Die Faszination für den Mikrokosmos und den Makrokosmos spiegelt sich aber ebenfalls in der Musik wider. Von der feingliedrigen Mikrotonalität bis hin zu fernen Klangräumen reicht daher auch der Bogen, mit dem sich 2021 das Essener Festival NOW! dem Mikro- und Makrokosmos in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts widmet.
Und gleich das Eröffnungskonzert entpuppt sich als doppelter Paukenschlag. Denn für die deutsche Erstaufführung von „LUZIFERs TANZ“ aus Karlheinz Stockhausens kosmischspirituellem Mega-Opus „LICHT“ arbeiten zum ersten Mal alle fünf Musikhochschulen aus NRW zusammen.

Folkwang bei NOW:

Fr_29.10.2021 | 20.00 Uhr | Essen | Philharmonie Essen | Alfried Krupp Saal
„LUZIFERs TANZ“

_Karlheinz Stockhausen: "LUZIFERs TRAUM"
_Karlheinz Stockhausen: "LUZIFERs TANZ" (deutsche Erstaufführung)

_Bass: Damien Pass
_Klavier: Alphonse Cemin
_Studierende der Musikhochschulen des Landes NRW
_Dirigent: Adrian Heger
_Licht: Tim Waclawek
_Live-Elektronik: Florian Zwißler

_Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit allen Musikhochschulen des Landes NRW
_Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und von der Kunststiftung NRW
_Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2021 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass.
_Ticketbestellung über TUP Essen unter: Tel. 0201 81 22-200 oder tickets@theater-essen.de

Sa_30.10.2021 | 16.00 Uhr | Campus Essen-Werden | Neue Aula
NOW! Mikrokosmos – Makrokosmos
_Luigi Nono: "Sofferte onde serene" für Klavier und Tonband
_Mario Davidovsky: "Synchronisms" Nr. 11 für Kontrabass und Elektronik
_Tristan Murail: "Treize couleurs du soleil couchant" für Flöte, Klarinette, Klavier, Violine, Violoncello und Live-Elektronik
_Mario Davidovsky: "Synchronisms" Nr. 6 für Klavier und elektronische Klänge
_Michael Edwards: "Seven Rotations of Seven for Three (Triple Doubles)" für drei Violen mit oder ohne Live-Elektronik (Uraufführung)

_Viola: Barbara Maurer & Emile Cantor
_Kontrabass: Javad Javadzade
_Klavier: Ying Yu & Karin Schistek
_Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2021 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass.
_Eintritt € 10.- | ermäßigt € 5.- (Tickets über die Folkwang Agentur)

Sa_30.10.2021 | 11.00 Uhr | Philharmonie Essen | RWE Pavillon
„LIVE! REMIX! NOW!“
_Harrison Birtwistle: "Silbury Air"
_Liza Lim: "Songs found in Dream"
_folkwang elektrisch
_Studio Musikfabrik
_Dirigent: Peter Veale

_Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit dem Landesmusikrat NRW und der Folkwang Universität der Künste.
_Gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Kunststiftung NRW
_Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2021 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass.
_Ticketbestellung über TUP Essen unter: Tel. 0201 81 22-200 oder tickets@theater-essen.de

M0_01.11.2021 | 14.00 Uhr | Essen | Museum Folkwang | Karl-Ernst-Osthaus-Saal
„NÄHE UND FERNE“
_Fausto Romitelli: "Domeniche nella periferia dell'impero, 2a domenica" für Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello
_Beat Furrer: "Presto" für Flöte und Klavier
_Georg Friedrich Haas: "Einklang freier Wesen" für Viola, Violoncello, Kontrabass und Xylofon
_Hèctor Parra: Neues Werk für Flöte (Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen)
_Salvatore Sciarrino: "Centauro marino" für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

_folkwang elektrisch
_Studierende der Folkwang Universität der Künste
_Flöte: Anne-Cathérine Heinzmann
_Eine Kooperation der Folkwang Universität der Künste mit dem Kunstring e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang
_Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 25,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2021 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass.
_Ticketbestellung über TUP Essen unter: Tel. 0201 81 22-200 oder tickets@theater-essen.de