Folkwang

Von der Qual der Wahl: Antrittsvorlesung des Philosophie-Professors Dr. Markus Rautzenberg

Philosoph und Medientheoretiker spricht am 23. November im Auditorium des SANAA Gebäudes auf dem Folkwang Campus Welterbe Zollverein


Über „Die Qual der Wahl: Momente der Entscheidung“ spricht Prof. Dr. Markus Rautzenberg am Donnerstag, 23. November (18 Uhr) im Auditorium des SANAA Gebäudes auf dem Folkwang Campus Welterbe Zollverein. Es handelt sich dabei um die offizielle Antrittsvorlesung der Philosophie im Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste.

Markus Rautzenberg Copyright privat

 

Prof. Dr. Markus Rautzenberg promovierte nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaften als Stipendiat des Graduiertenkollegs „Körper-Inszenierungen“ im Fach Philosophie mit einer medientheoretischen Arbeit zum Thema „Zeichen - Störung – Materialität“. Dem schloss sich ein Postdoc-Stipendium am Graduiertenkolleg „InterArt“ an. Er wurde wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin und leitete dort von 2011 bis 2014 das DFG-Projekt „Evokation. Zur non-visuellen Macht der Bilder“. Seit dem Wintersemester 2016/17 ist Markus Rautzenberg Professor für Philosophie im Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste. Seine Themenschwerpunkte reichen dabei von der Medien- und Bildtheorie über Epistemologie, Ästhetik und Kunsttheorie, Theorie und Ästhetik digitaler Medien, Epistemologie und Ästhetik des Computerspiels bis zur Philosophie des 20. Jahrhunderts (insbesondere Phänomenologie, Kritische Theorie, Strukturalismus, Poststrukturalismus).

Der Eintritt zur Antrittsvorlesung um 18 Uhr ist frei. Interessierte ZuhörerInnen sind willkommen.

 

Anke Demirsoy / 16. November 2017