Folkwang

„Plus Musik“ Sommer Special im Museum Folkwang am 05. August

Kompositionen für Trompete mit Folkwang Student Jan Drees sowie internationales Posaunenensemble


Das erfolgreiche Format „Plus Musik“, eine Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang, wird fortgesetzt – dieses Mal mit gleich zwei Aufführungen. Am Freitag, 05. August, spielt zunächst Jan Drees (Trompete) aus der Klasse von Folkwang Professorin Laura Vukobratović im Museum Folkwang. Es folgt ein Posaunenensemble mit hochkarätigen Gästen unter der Leitung von Folkwang Professor Christopher Houlding.

Foto: Veronika Kurnosova

Foto: Veronika Kurnusova

 

Das musikalische Programm bei „Plus Musik“ steht in Relation zu ausgewählten Werken der Sammlung des Museums. Ab 18.00 Uhr widmet sich Jan Drees zunächst zwei italienischen Komponisten im Raum Kreisend (Altbau): Er spielt das 1956 entstandene Quattro pezzi für Trompete Solo von Giacinto Scelsi (1905 – 1988) sowie Auszüge aus Sequenza X per Tromba in do (1984) von Luciano Berio (1925 – 2003).
Im Anschluss geht es an der Installation Helm / Yelmo des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros (Neubau) weiter mit zwei Stücken für Solo-Trompete: Zunächst interpretiert Drees das Stück Laki der österreichischen Komponistin Olga Neuwirth (geboren 1968). Es folgt Stanley Friedmans Solus für trumpet unaccompanied aus dem Jahr 1975.

Ab 19.00 Uhr spielt ein Posaunenensemble unter Leitung von Folkwang Professor Christopher Houlding im Gartensaal. Es wird erweitert um die hochkarätigen Gäste Rocco Rescigno (Solo Posaune, Duisburger Philharmoniker) und Mark Hampson (Bassposaune, Mahler Chamber Orchestra / Luzern Festival Orchestra). Zu hören sind Werke von Georg Friedrich Händel, Anton Bruckner, Claude Debussy und George Gershwin.


Über „Plus Musik“
Mit der Reihe wurde ein mit exzellenten Studierenden und erstklassigen Künstler*innen besetztes, interdisziplinäres Format geschaffen. Musik und bildende Künste verbinden sich zu einem neuen Kunsterlebnis auf höchstem Niveau. Ganz bewusst wird auf den klassischen Konzertcharakter verzichtet. Musiker*innen der Folkwang Universität der Künste entwickeln in Korrelation zu ausgewählten Werken der ständigen Sammlung des Museum Folkwang musikalische Kurzprogramme, die im Moment der Aufführung einen neuen Klangraum entstehen lassen – von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. „Plus Musik“ wird unterstützt durch den Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

Das Konzert mit Jan Drees beginnt am Freitag, 05. August, um 18.00 Uhr im Museum Folkwang, Museumsplatz 1. Es folgt das Posaunenensemble um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Museum Folkwang empfiehlt das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes. Ebenso gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln. Informationen zu den gültigen Einlass- und Hygienebestimmungen finden Sie unter https://www.museum-folkwang.de/de/sicherheits-und-hygienemassnahmen.

 

Stefanie Lasthaus / 02. August 2022