Folkwang

Öffentliche Ringvorlesung im Online-Format

Folkwang Lehrende und namhafte Gäste sprechen im Wintersemester 2021|22 über „Musik und Religion im 21. Jahrhundert“, immer mittwochs ab 18.00 Uhr

Auch in diesem Wintersemester findet die öffentliche Ringvorlesung Musikwissenschaft an der Folkwang Universität der Künste wieder im Online-Format statt. An 13 Terminen gewähren renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer mittwochs ab
18.00 Uhr Einblicke in das facettenreiche Forschungsthema „Musik und Religion im 21. Jahrhundert“. Die Vortragsthemen reichen dabei von der Aktualität deutscher Oratorien im 21. Jahrhundert über das Musikleben im Iran nach der Islamischen Revolution bis zur Institutionalisierung der Pop-Kirchenmusik in NRW. Die Ringvorlesung startet am 13. Oktober mit einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Volkhard Krech (Ruhr-Universität Bochum) zu religionswissenschaftlichen Beobachtungen im Themenfeld von Musik und Religion.

Plakat_Ringvorlesung_WiSe2122_web.jpg

 

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zur Online-Teilnahme und -Diskussion eingeladen. Die Zugangsdaten zur Plattform sind nach persönlicher Anmeldung unter musikwissenschaft@folkwang-uni.de erhältlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Themen im Überblick:

_13.10. | Volkhard Krech (Ruhr-Universität Bochum): Musik und Religion – Religionswissenschaftliche Beobachtungen
_20.10. | Tobias Winnen (Folkwang Universität der Künste): Gemeinschaft, Gesang und Geister – Ethnografische Einblicke in ein Ullambana-Fest in Suzhou
_27.10. | Sarah Ross (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover): Synagogale Musik in Deutschland nach 1945 – Betrachtungen aus der Perspektive des Kulturerbes
_03.11. | Maria Giangkitseri (Folkwang Universität der Künste): Musik und Mönchtum in Griechenland im 21. Jahrhundert – Ergebnisse einer Feldforschung
_10.11. | Dominik Höink (Hochschule für Musik Detmold/Universität Paderborn): Zur Aktualität und Bedeutung einer totgesagten Gattung – Deutsche Oratorien im 21. Jahrhundert
_17.11. | Christiane Strothmann (Folkwang Universität der Künste): Trowo und Phurpa – Einblicke in ein Schutzritual der tibetischen Bön-Tradition
_24.11. | Babak Nikzat (Kunstuniversität Graz): Musikleben im Iran nach der Islamischen Revolution
_01.12. | Antje Tumat (Hochschule für Musik Detmold/Universität Paderborn): Spuren geistlicher Musik in der westlichen Avantgarde – Zwischen spirituellem Weltethos und individuellen Grenzerfahrungen
_08.12. | Matthias Geuting (Folkwang Universität der Künste): Vom Geistlichen in neuer und neuester Orgelmusik
_15.12. | Andreas Meyer (Folkwang Universität der Künste): Musik, Tod und Kirche in Ghana
_12.01. | Matthias Lewy (Hochschule Luzern): Musik und Animismus im Museumskontext – Überlegungen zur Vermittlung und Übersetzung von Klangvorstellungen der Bewohner*innen Amazoniens
_19.01. | Stefan Klöckner (Folkwang Universität der Künste): „Das alte `Neue Lied´" – Neue geistliche Gesänge im 21. Jahrhundert: Chancen und Gefahren
_26.01. | Andreas Jacob (Folkwang Universität der Künste): Institutionalisierte Pop-Kirchenmusik am Beispiel NRW

 

Ziganki / 04. Oktober 2021