Folkwang

Öffentliche Lecture mit Marina Abramović am 8. Februar um 19:30 Uhr

Live in der Neuen Aula und im Stream

Die international renommierte Performance-Künstlerin Marina Abramović startet in wenigen Tagen die zweite Arbeitsphase mit Folkwang Studierenden im Rahmen ihrer Pina Bausch Professur an der Folkwang Universität der Künste. Beteiligt sind 26 internationale Studierende – darunter Sänger*innen, Tänzer*innen, Fotograf*innen, Schauspieler*innen, Regisseur*innen und Komponist*innen im Alter zwischen 17 und 39 Jahren –, mit denen Marina Abramović in insgesamt vier Workshop-Phasen individuelle und gemeinsame Performances erarbeitet.

Foto: Ursula Kaufmann

Foto: Ursula Kaufmann

 

Am Ende der zweiten Arbeitsphase ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen, Marina Abramović persönlich zu erleben: Die Lecture findet am 8. Februar um 19:30 Uhr in der Neuen Aula am Folkwang Campus Essen-Werden statt. Der Eintritt ist frei. Platzkarten gibt es ab sofort und nach Verfügbarkeit über die Folkwang Kartenhotline unter 0201_4903-231, per Mail unter karten(at)folkwang-uni.de und gegebenenfalls an der Abendkasse.

Die Veranstaltung wird live gestreamt und ist über YouTube von überall mitzuverfolgen. Der Livestream wird kurz vor Beginn unter www.folkwang-uni.de/streaming zu sehen sein.

Allen, die mehr erfahren möchten über die Performance-Künstlerin Marina Abramović und ihre Gastprofessur an Folkwang, empfehlen wir den Clip des Auftakt-Pressegesprächs zur Pina Bausch Professur vom 14. November 2022:

 

Weitere Infos zur ersten Pina Bausch Professur finden Sie hier: www.folkwang-uni.de/pinabauschprof

Die Pina Bausch Professur wird ermöglicht vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Die erste Professur erhält eine Sonderförderung von der Kunststiftung NRW.                                                                              

 

Groß / 20. Januar 2023