Folkwang

Liederabend mit Tenor Daniel Johannsen und Pianistin Tatjana Dravenau am 17. Mai im Kammermusiksaal

Um das gängige Konzertrepertoire um die Vielfalt weiblicher Kreativität zu bereichern, reiste die Folkwang-Lehrende Tatjana Dravenau in das Archiv Frau und Musik in Frankfurt. Dort stieß sie auf zahlreiche Werke von Komponistinnen, die eine Entdeckung wert sind.
Einige davon sind beim Liederabend am 17. Mai zu hören: Begleitet von Tatjana Dravenau am Klavier widmet sich der österreichische Tenor Daniel Johannsen nicht nur dem Heinrich-Heine-Zyklus op. 24 von Robert Schumann und Auszügen aus dem Italienischen Liederbuch von Hugo Wolf, sondern auch Kompositionen von Hildegard Quiel und Evelyn Faltis.

Daniel Johannsen (Foto: Marcel Plavec) und Tatjana Dravenau (Foto: Joscha Nivergall)

Daniel Johannsen (Foto: Marcel Plavec) und Tatjana Dravenau (Foto: Joscha Nivergall)

 

Der Liederabend ist am Dienstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal am Campus Essen-Werden zu erleben. Karten gibt es zum Preis von 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) über die Folkwang Kartenhotline unter 0201_4903-231, per Mail unter karten(at)folkwang-uni.de sowie an der Abendkasse.

Änderungen sind coronabedingt jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrem Besuch über die gültigen Einlass- und Hygienebestimmungen. Sie finden diese unter www.folkwang-uni.de/veranstaltungen.

 

Stefanie Lasthaus / 13. Mai 2022