Folkwang

Folkwang Professor Jörg Breiding in Expertenkommission für Leipziger Thomaskantorat berufen

Für den Thomanerchor sucht die Stadt Leipzig in einem aufwändigen Findungsverfahren eine neue Leitung. Begleitet wird das Verfahren von einer 17-köpfigen Auswahlkommission aus Kulturvertreter*innen sowie einem fünfköpfigen Gremium aus erfahrenen Expert*innen für Chor- und Orchesterleitung.

 

 

Prof. Jörg Breiding | Foto: Daniel Bödecker

Prof. Jörg Breiding | Foto: Daniel Bödecker

 

Das Thomaskantorenamt ist eine der höchsten musikalischen Positionen. Für den über 800 Jahre alten Knabenchor wird es nach der Leitung unter Johann Sebastian Bach von 1723 bis 1750 die 18. Leitungsbesetzung sein. Bis Juni 2021 hat das Amt noch Dirigent Gotthold Schwarz inne, der 2016 als Thomaskantor eingeführt wurde.

 

Neben Prof. Dr. Dr. h.c. Christfried Brödel, Prof. Anne Kohler, Domkantorin Martina van Lengerich und Kammersänger Martin Petzold vervollständigt Prof. Jörg Breiding das Team, der seit 2002 den Knabenchor Hannover leitet. Von 1998 bis 2005 unterrichtete Jörg Breiding als Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Musikhochschule Lübeck. Seit 2005 lehrt Breiding als Professor für Dirigieren und Chorleitung an der Folkwang Universität der Künste. Hier gründete und leitet er den Folkwang KONZERTCHOR und das Folkwang VOKALENSEMBLE.

 

Iris Pairet Garcia / 27. April 2020