Folkwang

Ernst von Siemens Musikstiftung fördert Musik Studierende der Folkwang Universität der Künste

Weitere Unterstützung für den Folkwang Hilfsfonds in Höhe von rund 53.000 Euro

Die Folkwang Universität der Künste hat einen weiteren Förderer für ihren während der Corona-Pandemie aufgelegten Folkwang Hilfsfonds gewonnen: Die Ernst von Siemens Musikstiftung gibt rund 53.000 Euro für unterstützungsbedürftige Studierende aus den Musikstudiengängen.

Foto: Franziska Götzen

Foto: Franziska Götzen

 

Das Nothilfegeld wird als Einmalbetrag in Höhe von bis zu 500 Euro ausgezahlt . Ein Nachweis besonderer Studienleistungen ist hierfür nicht erforderlich.

„Unseren Musik Studierenden sind in den vergangenen Monaten viele Verdienstmöglichkeiten weggebrochen“, sagt Folkwang Rektor Prof. Dr. Andreas Jacob. „Umso mehr freue ich mich, dass die Ernst von Siemens Musikstiftung den Folkwang Hilfsfonds unterstützt und damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung unserer Musik Studierenden in diesen herausfordernden Zeiten leistet.“

Insgesamt schüttet die Ernst von Siemens Musikstiftung nach einem Beschluss des Stiftungsrats 2,4 Millionen Euro an zusätzlichen Fördergeldern aus, um Musik Studierende, in Deutschland, Österreich und der Schweiz während der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Förderung durch die Ernst von Siemens Musikstiftung im Rahmen der Folkwang Hilfsfonds gibt es unter: www.folkwang-uni.de/musikhilfsfonds

Die Ernst von Siemens Musikstiftung wurde 1972 durch Ernst von Siemens gegründet und hat sich der Förderung der zeitgenössischen Musik verschrieben.

 

 

Kristina Schulze / 15. Juli 2020