Folkwang

Erfolgreiche Folkwang Gestalter*innen

Elena Blazquez gewinnt den Design Kultur Award bei den German Design Graduates 2020

Fünf Folkwang Absolvent*innen der Fotografie sind für den NRW.BANK.Kunstpreis 2020 nominiert worden


In der zweiten Runde der German Design Graduates (GDG) geht der Design Kultur Award wieder an eine*n Folkwang Absolvent*in. Für ihr Projekt „2064“ erhält Elena Blazquez (B.A. Kommunikationsdesign/M.A. Industrial Design) den mit 2.500 Euro dotierten GDG Kulturpreis.

„2064" Elena Blazquez (c) Daniel Bausch

„2064" Elena Blazquez (c) Daniel Bausch

 

Vergeben wird diese Auszeichnung im Rahmen der GDG Ausstellung an ein Projekt mit herausragender Haltung, Innovation und kultureller und gestalterischer Wirkung. Mit ihrem Projekt „2064“ kreiert Elena Blazquez einen neuen, sachlichen Stil in der Mode, der für die Freiheit der Geschlechter steht. „2064“ ist eine Unisex BH-Kollektion mit vier unterschiedlichen BH-Modellen, die für alle Geschlechter tragbar sind.


Die Jury bildeten wie im vergangenen Jahr die Designexpert*innen Dr. Angelika Nollert (Neue Sammlung München), Dr. Claudia Banz (Kunstgewerbemuseum Berlin) und Tulga Beyerle (Museum für Kunst und Gestaltung Hamburg). In Anbetracht der aktuellen Corona-Situation fand die Preisverleihung am 2. November im digitalen Raum statt.

 

Die analoge Ausstellung des Jahrgangs 2020 ist zusammen mit dem kommenden Jahrgang 2021 geplant. Beteiligt haben sich vierzehn der renommiertesten deutschen Kunsthochschulen aus dem Bereich Produkt- und Industriedesign. Drei Absolvent*innen der Folkwang Studiengänge Industrial Design wurden für die Ausstellung ausgewählt. Neben Elena Blazquez sind Florian Neubacher (B.A. Industrial Design) mit seinem Projekt „MIC“ sowie Mara Vöcking (M.A. Industrial Design) mit ihrem Projekt „Mitgefühlt“ dabei.

Mehr Informationen zum Projekt „2064“ finden Sie hier: https://germandesigngraduates.com/2064
Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: https://germandesigngraduates.com/aussteller-2020



Für den NRW.BANK.Kunstpreis sind auch in diesem Jahr fünf Folkwang Absolvent*innen unter den Nominierten: Inga Barnick (M.A. Photography Studies and Practice) und Jonas Kamm (B.A. Fotografie) sind in der Sparte Foto und Medienkunst nominiert. Kai Behrendt (M.A. Photography Studies and Practice) und Anna-Lisa Högler (B.A. Fotografie) nehmen in der Sparte Skulptur und Installation teil und Ayla Buchholz (B.A. Fotografie) vertritt die Hochschule in der Sparte Performance.

Den Kunstpreis „Junge Kunst im Wettbewerb" schreibt die NRW.BANK seit 2017 jährlich zur Förderung junger Künstler*innen in Nordrhein Westfalen aus. Schirmherrin des Kunstpreises 2020 ist Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Die Ausstellung zum NRW.BANK.Kunstpreis findet in diesem Jahr pandemiebedingt digital statt. Die Arbeiten aller Teilnehmenden werden in einem virtuellen Rundgang präsentiert. Die Preisverleihung mit interessanten Gästen und Interviews erfolgt am 17. November um 19 Uhr im Videoformat: https://www.kunstpreis.nrw

 

 

 

Iris Pairet Garcia / 05. November 2020