Folkwang

Bibliothek, Überäume, Hygieneregeln

Rektor Prof. Dr. Jacob zur aktuellen Situation an Folkwang

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, die Kontaktbeschränkungen bundesweit bis zum 5. Juni bestehen zu lassen, aber weitere Öffnungsschritte zu ermöglichen. Wir werden also bis zum Ende der Vorlesungszeit grundsätzlich im Online-Semester bleiben, können aber ab dem 11. Mai 2020 den Übebetrieb sowie die Öffnung der Werkstätten starten, zunächst für zwingend erforderliche Abschlussprüfungen.

 

Die jeweiligen Studierenden erhalten eine Benachrichtigung, auf welche Weise sie die Raumbuchungen vornehmen können. Nach Maßgabe der räumlichen Kapazitäten, die durch die verbindlichen Hygiene- und Abstandsregeln eingeschränkt bleiben, erfolgen Planungen für weitere Schritte. Auch die Bibliothek am Campus Essen-Werden plant, ab dem 11. Mai zu öffnen, wobei eine Begrenzung der Arbeitsplätze auf max. 20 vorgeschrieben ist. Über die Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek der Universität Duisburg-Essen informieren Sie sich bitte direkt dort. Abgesehen von diesen genannten Ausnahmen gilt im Allgemeinen weiterhin das Betretungsverbot für Studierende, und die Beschäftigten nutzen weiterhin so weit wie möglich Formen mobiler Arbeit.

Mit jedem Schritt einer Öffnung ist es umso wichtiger, die Abstands- und Hygieneregeln strikt einzuhalten. Dafür hat der Kanzler einen Hygieneplan erarbeitet, den er per E-Mail versenden wird und der auch an allen Eingängen zum Mitnehmen ausgelegt wird. Der Zugang zu den Gebäuden und Räumen der Hochschule ist verbindlich geregelt, und es herrscht ab dem 11. Mai an der Folkwang Universität der Künste die Pflicht, einen textilen Mund-Nase-Schutz oder eine Schutzmaske zu tragen.

Personen, die nach den Kriterien des Robert Koch-Instituts einer Risikogruppe angehören, sollen nicht an den Präsenzformaten teilnehmen, keine Präsenzformate anbieten und nicht in den Räumen der Hochschule arbeiten. Die wichtigste Regel bleibt, möglichst großen Abstand voneinander zu halten und insgesamt Kontakte allerorten einzuschränken.

Bitte halten Sie sich weiterhin kontinuierlich über neue Entwicklungen und die FAQ auf www.folkwang-uni.de/corona auf dem Laufenden.

 

Prof. Dr. Andreas Jacob | Rektor der Folkwang Universität der Künste / 08. Mai 2020