Folkwang

Alfried Krupp Schülerlabor der Künste hat den Betrieb im SANAA-Gebäude am Folkwang Campus Welterbe Zollverein aufgenommen

Für Mai und Juni noch freie Plätze in den Bereichen Kunst, Musik, Design und Performance


Nach intensiver Vorbereitungszeit hat am 11. Mai 2022 das Alfried Krupp Schülerlabor der Künste den Betrieb im SANAA-Gebäude am Folkwang Campus Welterbe Zollverein aufgenommen. Zu Gast waren neben der interessierten Öffentlichkeit und Medienvertreter*innen Repräsentant*innen der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung sowie der Folkwang Universität der Künste.
Das Alfried Krupp Schülerlabor der Künste ist ein deutschlandweit einzigartiges Modellprojekt zur künstlerischen Nachwuchsförderung. Es bietet künstlerisch-wissenschaftliche Workshop-Programme für Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 9 an.

2022-05-11-AlfriedKruppSchuelerLabor-web-05.jpg

Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen

 

Im Mai und Juni gibt es noch freie Plätze u. a. für diese Workshops:

 

Jinglecamp. Mit welchen Mitteln beeinflusst uns Werbemusik?
Nächster Termin: 13.06.2022

Identität per Knopfdruck. Wie echt ist unser Ich, wenn wir uns selbst porträtieren?
Nächste Termine: 18.05.2022 / 08.06.2022

Next Reality. Was passiert, wenn Realität und Virtualität verschmelzen?
Nächste Termine: 10.06.2022 / 21.06.2022

Die vollständige Übersicht zu allen Workshop-Angeboten der ersten Phase finden Sie unter https://schuelerlabor.folkwang-uni.de/workshops.
Im Oktober wird die zweite Workshop-Phase starten. Anmeldungen können von den jeweiligen Fachlehrer*innen vorgenommen werden. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

In dem interdisziplinär angelegten Schülerlabor erhalten Jugendliche und junge Erwachsene unter der Leitung von Folkwang Lehrenden, Absolvent*innen und Studierenden innovative Einblicke in die Disziplinen Kunst, Musik, Design und Performance. Dabei geht es beispielsweise um Fragen wie: Was haben Eier mit Designprozessen zu tun? Warum erinnern wir uns an einen Film, wenn wir nur wenige Töne des Soundtracks hören? Ist das, was wir auf einem Foto sehen, die Wirklichkeit? Eintägige Workshops richten sich an Schulklassen ab der neunten Klasse aller Schulformen. Die Schüler*innen erleben die vernetzte Interdisziplinarität an Folkwang und erhalten die Gelegenheit, neue kreative Bereiche kennenzulernen, ihre künstlerischen Kompetenzen weiterzuentwickeln und so erste Studienerfahrungen zu sammeln.

Das Alfried Krupp Schülerlabor der Künste ist eine Einrichtung der Folkwang Universität der Künste und wird ermöglicht durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Detaillierte Informationen und Ansprechpartner*innen finden sich unter https://schuelerlabor.folkwang-uni.de.
Wer stets auf dem Laufenden bleiben möchte, kann den Newsletter des Schülerlabors abonnieren: https://schuelerlabor.folkwang-uni.de/newsletter.

 

> Pressemeldung "Alfried Krupp Schülerlabor der Künste nimmt Betrieb im SANAA- Gebäude auf: Eröffnung am 11. Mai von 12 bis 18 Uhr" vom 27. April 2022

 

Prof. Elke Seeger im Interview | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen
Eröffnung Alfried Krupp Schülerlabor der Künste | Foto: Franziska Götzen

Groß / 11. Mai 2022