Folkwang

Folkwang Preise 2017 verliehen

zurück

 

Die diesjährigen Folkwang Preise wurden am 02. Juli bei der Folkwang Preis Gala in der neuen Aula der Folkwang Universität der Künste am Campus Essen-Werden verliehen. Die PreisträgerInnen des Folkwang Wettbewerbs 2017 präsentierten ihre ausgezeichneten Beiträge vor begeistertem Publikum und nahmen ihre Urkunden von Folkwang Rektor Prof. Dr. Andreas Jacob und Henning R. Deters, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e. V. im Beisein von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen entgegen.

Seit 1958 stiftet die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e. V. (GFFF) jährlich Folkwang Preise in unterschiedlichen Sparten. Bewerben können sich Studierende, die mindestens im dritten Semester an der Folkwang Universität der Künste studieren. Die Preise sind jeweils mit 2000 Euro dotiert. Im Rahmen der Verleihung der Folkwang Preise in den Sparten Darstellende Kunst, Gestaltung, Komposition, Musik, und Musikwissenschaft wurden außerdem der Ingrid Girardet Förderpreis für junge Talente, der Dr. Alfred Hoff Sonderpreis zur Förderung junger PianistInnen sowie der Tanzpreis der Josef und Else Classen Stiftung vergeben. Das Preisgeld für alle Sonderpreise beträgt 1.000 Euro.

Zwei Preise in der Sparte Darstellende Kunst für je zwei Duo-Abschlussinszenierungen:
Nils Kretschmer & David Vormweg, Schauspiel
Paulina Alpen, Schauspiel & Mats Süthoff, Physical Theatre

Drei Preise in der Sparte Gestaltung:
Yuliana Gorkorov, Kommunikationsdesign, Folkwang Graduate Programm Heterotopia
Sophia Lanzinger, Fotografie
Daniel Rauch, Industrial Design, Folkwang Graduate Programm Heterotopia

Ein Preis in der Sparte Komposition:
Nayoung Yuk (Klasse: Prof. Günter Steinke)

Zwei Preise in der Sparte Musik:
Maciej Fr?ckiewicz, Akkordeon (Klasse: Prof. Mie Miki)
Oleksandr Chubarenko, Gitarre (Klasse: Prof. Tomasz Zawierucha)

Ein Preis in der Sparte Musikwissenschaften:
Leonie Reineke

Der Ingrid Girardet Förderpreis für junge Talente wurde an Liv Hansen, Harfe (Klasse: Manuela Randlinger-Bilz) verliehen.

Der Dr. Alfred Hoff Sonderpreis zur Förderung junger PianistInnen ging an Gleb Korolev, Klavier (Klasse: Evgeny Sinaiski).

Der Josef und Else Classen Tanzpreis wurde an Marie Magdalena Öttl verliehen.

 

zurück