Folkwang

Folkwang Preis 2019

zurück

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e.V. vergibt Förderpreise für außergewöhnliche Leistungen

 

Für künstlerische Bestleistung vergibt die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e.V. (GFFF) bereits seit 1958 jährlich den Folkwang Preis an exzellente Nachwuchskünstler*innen der Folkwang Universität der Künste verschiedener Sparten. Zu den Preisträger*innen zählen Größen wie Pina Bausch (1958) und Fotojournalist Guido Mangold (1960). Damit trägt die GFFF aktiv dazu bei, künstlerischen Nachwuchs zu sichern und gleichzeitig das kulturelle Leben über Folkwang hinaus zu erhalten und zu fördern.


In diesem Jahr sind die Kategorien Konzept Konzert, Musikwissenschaft, Musik, Gestaltung und Darstellende Kunst vertreten. Die Preise sind jeweils mit 2000 Euro dotiert. Darüber hinaus werden der Dr. Alfred Hoff Sonderpreis zur Förderung junger Pianist*innen, der Ingrid Girardet Preis zur Förderung junger Talente sowie der Tanzpreis der Josef und Else Classen-Stiftung verliehen. Das Preisgeld für alle Sonderpreise beträgt 1.000 Euro. Bewerben können sich Studierende, die mindestens im dritten Semester an der Folkwang Universität der Künste studieren.

 

Öffentliche Auswahlspiele und Präsentationen fanden bereits im April und Mai dieses Jahres statt. Präsentiert wird die ganze Bandbreite künstlerischer Exzellenz mit Ausschnitten aus den prämierten Arbeiten bei der großen Folkwang Preis Gala am Sonntag, 30. Juni 2019, auf der Bühne der Neuen Aula am Campus Essen-Werden.


Alle Preisträger*innen 2019 im Überblick:


MUSIK
Dmytro Omelchak | Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)
Yiyang Zhao | Violoncello (Klasse Prof. Barbara Maurer)


Den Folkwang Preis in der Sparte KOMPOSITION teilen sich:
Peter Rubel (Klasse Prof. Günther Steinke)
Tamon Yashima (Klasse Prof. Günther Steinke)


MUSIKWISSENSCHAFT
Philip Feldhordt (Dissertation Prof. Dr. Jacob)


KONZEPTKONZERT
Linda Eiermanns und Katharina Sasse


DARSTELLENDE KUNST
Leonhard Meier, Rudolf Klein und Yannik Heckmann (Studiengang Schauspiel)
Aline Bucher, Lara Hofmann, Nico Hartwig, Alejandro Nicolas Firley Fernandez, Florian Sigmund, Jessica Trocha Ronald Schwandt (Studiengang Musical) und Ronald Schwandt (Komposition)


GESTALTUNG
Michael Paul Romstöck (Foto)
Hannah Witte (Kommunikationsdesign)
Nora Weber (Industrial Design)


Der "INGRID GIRARDET FÖRDERPREIS FÜR JUNGE TALENTE" geht an:
Eugen Treichel | Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)


Der "DR. ALFRED HOFF SONDERPREIS ZUR FÖRDERUNG JUNGER PIANISTEN" geht an:
Ievgeniia Iermachkova | Klavier (Klasse Prof. Evgeny Sinaiski)


Der "TANZPREIS DER JOSEF UND ELSE CLASSEN STIFTUNG" geht an:
Stsiapan Hurski

 

zurück