Folkwang

Folkwang-Absolventin gewinnt FSK-Innovationspreis

zurück

Birgit Hengstebeck für Entwicklung eines eigenen Bettsystems ausgezeichnet

 

 

Birgit Hengstebeck, Folkwang-Absolventin im Studiengang Industrial Design, wurde im November 2017 mit dem Innovationspreis des Fachverbandes für Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) in der Kategorie Design und Gestaltung – Nachwuchskräfte ausgezeichnet.


Den mit 3000 Euro dotierten Preis erhielt sie für ihr „optisch und funktional attraktives Bettsystem“ das den Titel „YOYO – einfach anders schlafen“ trägt. Entwickelt hat Birgit Hengstebeck das System während ihres Studiums an der Folkwang Universität der Künste im Wintersemester 2015/16 im Rahmen des Projekts „INFINERGY“  in Kooperation mit der BASF. Die Projektbetreuung übernahm Prof. Marion Digel.

 

Ziel des FSK-Innovationspreises ist, neben der Auszeichnung zukunftsweisender Ideen, vor allem die Förderung von Nachwuchskräften sowie die Unterstützung von Kooperationen zwischen den Preisträgern und potenziellen Industriepartnern. Die Jury bewertet nach den Kriterien Neuartigkeit, Markt- und Wettbewerbsfähigkeit, werkstoffgerechte Umsetzung, sowie technische Realisierbarkeit und Design.

 

 

 

zurück