Folkwang

Deutsche Studienstiftung fördert Clara Kroneck und Anne Stein

zurück

 

Clara Kroneck und Anne Stein, beide eingeschrieben im Studiengang Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste, sind in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen worden.

Clara Kroneck hatte ihre Aufnahmeprüfung an der Folkwang Universität der Künste mit Monologen aus Friedrich Hebbels „Maria Magdalene“ und aus Ingrid Lausunds „Bandscheibenvorfall“ bestanden. Im Dezember 2016 glänzte sie als „Angélique“ in einer Aufführung von Corneilles „Der extravagante Liebhaber“ am Theaterzentrum der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Im Frühjahr 2017 spielte sie im Bochumer Theater Rottstraße die Rolle der Antigone in der Tragödie „Ödipus“ von Sophokles.

Auch Anne Stein stach bei der oben genannten Aufführung von Corneilles „Der extravagante Liebhaber“ durch ihre Leistungen hervor. Ihre Aufnahmeprüfung an der Folkwang Universität der Künste hatte sie mit Monologen aus „Elektra“ von Hofmannsthal und aus „Kasimir und Karoline“ von Ödön von Horváth bestanden. Im Frühjahr 2017 erhielt sie vom Magazin „theater pur“ eine exzellente Kritik für ihre Darstellung der Carol in dem Stück „Oleanna“ von David Mamet.

 

zurück