Fotos: C. Clarke, S. Karaoglu, E. Wehmeier, M. Laforge

Folkwang

Folkwang Preis 2019

Folkwang Preis Gala 2019 | Sonntag, 30. Juni 2019 | 17.00 Uhr | Neue Aula am Campus Essen-Werden

MUSIK
Dmytro Omelchak
| Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)
Yiyang Zhao
| Violoncello (Klasse Prof. Barbara Maurer)

Den Folkwang Preis in der Sparte KOMPOSITION teilen sich:
Peter Rubel
(Klasse Prof. Günther Steinke)
Tamon Yashima
(Klasse Prof. Günther Steinke)

MUSIKWISSENSCHAFT
Philip Feldhordt
(Dissertation Prof. Dr. Jacob)

KONZEPTKONZERT
Linda Eiermanns und Katharina Sasse

DARSTELLENDE KUNST
Leonhard Meier, Rudolf Klein und Yannik Heckmann
(Studiengang Schauspiel)
Aline Bucher, Lara Hofmann, Nico Hartwig, Alejandro Nicolas Firley Fernandez, Florian Sigmund, Jessica Trocha Ronald Schwandt
(Studiengang Musical) und Ronald Schwandt (Komposition)

GESTALTUNG
Michael Paul Romstöck
(Foto)
Hannah Witte
(Kommunikationsdesign)
Nora Weber
(Industrial Design)

Der "INGRID GIRARDET FÖRDERPREIS FÜR JUNGE TALENTE" geht an:
Eugen Treichel
| Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)

Der "DR. ALFRED HOFF SONDERPREIS ZUR FÖRDERUNG JUNGER PIANISTEN" geht an:
Ievgeniia Iermachkova
| Klavier (Klasse Prof. Evgeny Sinaiski)

Der "TANZPREIS DER JOSEF UND ELSE CLASSEN STIFTUNG" geht an:
Stsiapan Hurski


Yiyang Zhao – Folkwang Preis 2019

Am Sonntag, den 30. Juni 2019, werden im Rahmen der Folkwang Preis Gala exzellenten Studierenden der Folkwang Universität der Künste Preise in verschiedenen Sparten verliehen. Die Folkwang StudiScouts haben sich mit einigen Preisträger*innen über ihre Arbeiten unterhalten.


StudiScout Felix Waltz sprach mit Yiyang Zhao, Preisträger in der Sparte Musik, der für sein Cellospiel den Folkwang Preis erhalten hat.

Foto: Zhanshu Hao

Foto: Zhanshu Hao

 

Felix: Du bist Folkwangpreisträger! Wie geht's dir damit und welche Bedeutung hat der Preis für dich?

Dieser Preis ist für mich die Anerkennung meiner jahrelangen Fleißarbeit und Mühe, ich fühle mich sehr geehrt. Der Wettbewerb – mit vielen ausgezeichneten Musiker*innen – war an sich stressig, aber gleichzeitig spannend und aufregend.

 

Der erste Kandidat zu sein, der den Preis mit Repertoire aus der Neuen Musik gewinnt, hat nicht nur für mich, sondern für die ganze Klasse eine wichtige Bedeutung und ist eine große Freude. Hiermit bedanke ich mich bei der Folkwang Universität der Künste dafür, dass sie die Studierenden immer mit einem zukunftsweisenden Geist führt. Deswegen bin ich hier.

 

Felix: Den Preis bekommst du in der Sparte Musik. Mit was für einem Projekt hast du dich präsentiert und worum geht es dabei?

Ich bin Cellist der Neuen Musik und habe vier Werke mit verschiedenen Stilen präsentiert:

1. Luigi Dallapiccola: Chaconne, Intermezzo e Adagio per Violoncello solo
2. Benjamin Britten: Cello Sonate C-Dur op.65.
3. Iannis Xenakis: Kottos
4. Günter Steinke: C-Arco

 

Felix: Was bedeutet Folkwang für dich?

Folkwang bedeutet für mich „Wissen und Weisheit“. Da man hier mit vielen hervorragenden Lehrenden und ausgezeichneten Studierenden zusammenarbeitet, kann man sich ständig selbst erneuern und verbessern.

 

Ein Beitrag im Rahmen des Projekts „StudiScouts“.

 

Feliz Waltz / 18. Juni 2019