Fotos: C. Clarke, S. Karaoglu, E. Wehmeier, M. Laforge

Folkwang

Folkwang Preis 2019

Folkwang Preis Gala 2019 | Sonntag, 30. Juni 2019 | 17.00 Uhr | Neue Aula am Campus Essen-Werden

MUSIK
Dmytro Omelchak
| Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)
Yiyang Zhao
| Violoncello (Klasse Prof. Barbara Maurer)

Den Folkwang Preis in der Sparte KOMPOSITION teilen sich:
Peter Rubel
(Klasse Prof. Günther Steinke)
Tamon Yashima
(Klasse Prof. Günther Steinke)

MUSIKWISSENSCHAFT
Philip Feldhordt
(Dissertation Prof. Dr. Jacob)

KONZEPTKONZERT
Linda Eiermanns und Katharina Sasse

DARSTELLENDE KUNST
Leonhard Meier, Rudolf Klein und Yannik Heckmann
(Studiengang Schauspiel)
Aline Bucher, Lara Hofmann, Nico Hartwig, Alejandro Nicolas Firley Fernandez, Florian Sigmund, Jessica Trocha Ronald Schwandt
(Studiengang Musical) und Ronald Schwandt (Komposition)

GESTALTUNG
Michael Paul Romstöck
(Foto)
Hannah Witte
(Kommunikationsdesign)
Nora Weber
(Industrial Design)

Der "INGRID GIRARDET FÖRDERPREIS FÜR JUNGE TALENTE" geht an:
Eugen Treichel
| Gitarre (Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)

Der "DR. ALFRED HOFF SONDERPREIS ZUR FÖRDERUNG JUNGER PIANISTEN" geht an:
Ievgeniia Iermachkova
| Klavier (Klasse Prof. Evgeny Sinaiski)

Der "TANZPREIS DER JOSEF UND ELSE CLASSEN STIFTUNG" geht an:
Stsiapan Hurski


Folkwang Preis 2019

Auszeichnungen in den Sparten Musik, Komposition, Konzeptkonzert, Musikwissenschaft, Darstellende Künste und Gestaltung

Feierliche Preisgala am Sonntag, den 30. Juni, in der Neuen Aula

Einmal im Jahr prämiert die Folkwang Universität der Künste herausragende Studierende mit dem Folkwang Preis. Die besondere Auszeichnung spiegelt einmal mehr die große künstlerische Bandbreite an Folkwang wider.

FolkwangPreis_Logo_orange-01.jpg

 

So würdigt die Wettbewerbsjury diesen Sommer exzellente Eigenarbeiten von Studierenden in gleich sechs verschiedenen Sparten: Musik, Komposition, Konzeptkonzert, Musikwissenschaft, Gestaltung und Darstellende Künste.

Während der feierlichen Folkwang Preis Gala hat die interessierte Öffentlichkeit bei freiem Eintritt die Möglichkeit, die Werke und Projekte der ausgezeichneten Studierenden kennenzulernen – vom ungewöhnlichen Konzeptkonzert über spannende Fotoarbeiten bis hin zu aufwändigen Theaterinszenierungen. „Bei der Gala im letzten Jahr haben die Folkwang Preisträgerinnen und Preisträger ihre Beiträge in der ausverkauften Neuen Aula präsentiert. Es gab deutlich mehr Kartenwünsche als Plätze. Das zeigt, wie sehr das Essener Publikum sich für den exzellenten künstlerischen Nachwuchs, der hier an Folkwang ausgebildet wird, begeistert. Ich freue mich, dass wir dem Publikum auch in diesem Jahr wieder mit hochkarätigen Beiträgen, die künstlerische Vielfalt der Folkwang Studierenden im Rahmen dieser besonderen Preis Gala zeigen können", so Henning R. Deters, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Folkwang Universität der Künste e.V. (GFFF), die den Folkwang Preis seit 1958 vergibt. In diesem Jahr ist der Preis mit jeweils 2.000 Euro dotiert.

Die Folkwang Preis Gala findet am Sonntag, den 30. Juni, um 17.00 Uhr in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden statt. Die Öffentlichkeit ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Aufgrund der großen Nachfrage wird empfohlen, sich vorab eine persönliche Eintrittskarte zu sichern über die Folkwang Kartenhotline unter 0201_4903-231 oder per Mail unter karten(at)folkwang-uni.de.  

 

 

Foto: S. Karaoglu
Foto: Marie Laforge
Foto: Elsa Wehmeier
Foto: Marie Laforge
Foto: C. Clarke



Die Preisträger*innen 2019

In diesem Jahr wird der Folkwang Preis vergeben an:

Zwei Preise in der Sparte Musik:
_Dmytro Omelchak (Gitarre | Klasse Prof. Tomasz Zawierucha)
_Yiyan Zhao (Violoncello | Klasse Prof. Barbara Maurer)

Den Preis in der Sparte Komposition teilen sich:
_Peter Rubel (Klasse Prof. Günther Steinke)
_Tamon Yashima (Klasse Prof. Günther Steinke)

Ein Preis in der Sparte Konzeptkonzert:
_Linda Eiermanns und Katharina Sasse

Ein Preis in der Sparte Musikwissenschaft:
_Philip Feldhordt (Dissertation Prof. Dr. Jacob)

Drei Preise in der Sparte Gestaltung:
_Michael Paul Romstöck (Fotografie)
_Hannah Witte (Kommunikationsdesign)
_Nora Weber (Industrial Design)

Zwei Preise in der Sparte Darstellende Kunst:
_Leonhard Meier, Rudolf Klein und Yannik Heckmann (Schauspiel)
_Aline Bucher, Lara Hofmann, Nico Hartwig, Alejandro N. F. Fernandez, Florian Sigmund und Jessica Trocha (Musical) sowie Ronald Schwandt (Komposition)

 

Kristina Schulze / 18. Juni 2019