Folkwang

06. März 2019

Internationales Bratschen-Festival „Viola Moderna“ an der Folkwang Universität der Künste

Konzerte, Meisterkurse und Workshops vom 25. bis 31. März 2019 am Campus Essen-Werden

Ende März begrüßt die Folkwang Universität der Künste im Rahmen des Festivals „Viola Moderna“ international renommierte Bratschen-Künstlerinnen und -Künstler, die gemeinsam mit Folkwang Lehrenden und Studierenden ein abwechslungsreiches Programm gestalten. „Viola Moderna“ richtet sich dabei ausdrücklich nicht nur an Viola-Fachleute und Studierende aus aller Welt, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit, die sich auf zahlreiche Uraufführungen, Konzerte, Meister- und Improvisationskurse, Workshops und eine Ausstellung freuen kann.

weiterlesen
06. März 2019

Nachruf zum Tod von Dr. Jonas Becker

Folkwang trauert um den früheren Studenten und Folkwang Preisträger Dr. Jonas Becker, der seit Juli 2018 als Elternzeitvertretung in der Position des Verwaltungsdirektors im Orchesterzentrum|NRW tätig war.
Dr. Becker verstarb bei einem tragischen Unfall am 3. März 2019 im Alter von 35 Jahren. Der künstlerische Leiter des Orchesterzentrum|NRW Prof. Alexander Hülshoff erinnert in einem Nachruf an Jonas Becker:

weiterlesen
05. März 2019

Fotogeschichte aus dem Geist des Fotobuchs

Steffen Siegel veröffentlicht im Wallstein Verlag Göttingen in der Reihe „Ästhetik des Buches“ seinen Essay „Fotogeschichte aus dem Geist des Fotobuchs“

Traditionell lesen sich Fotogeschichten als ausgedehnte Berichte über Entdecker und Erfinder, über Apparate, Technologien und Anwendungsfelder. Nur zu sehen gab es hier erstaunlich wenig. Das fotografische Bild als eine historische Quelle blieb in diesen Büchern merkwürdig unterbelichtet. In den späten 1920er Jahren aber verwandelte sich diese Situation: In rascher Folge erschienen Bücher zur Bildgeschichte der Fotografie. Ob als Tafelwerk oder Broschüre – entdecken konnte das Publikum in solchen Büchern die „alte Fotografie“. In seinem Essay untersucht der Fotohistoriker Steffen Siegel die Gründe für diesen Wandel, er fragt nach Formen und Funktionen der Buchgestaltung und stellt die wichtigsten Publikationen vor. 

weiterlesen
05. März 2019
04. März 2019

Folkwang ist... Christel Boese

Folkwang hat viele Gesichter, von denen jedes einzelne dazu beiträgt, dass Folkwang ist, wie es ist. StudiScout Felix Waltz stellt euch Christel Boese vor - eine Frau, die wohl mehr Folkwängler*innen persönlich kennt als die meisten anderen hier tätigen Personen, denn man begegnet ihr nahezu täglich beim Gang in die Mensa am Campus Essen-Werden.

weiterlesen
28. Februar 2019

„Große Klaviermusik“ mit Thomas Günther am Dienstag, den 5. März 2019

Werke von Juan-Allende Blin, Ivan Wyschnegradsky und Franz Schubert im Kleinen Konzertsaal am Campus Duisburg


Bei der beliebten Konzertreihe „Große Klaviermusik_Sparkassenkonzerte veranstaltet von der Folkwang Universität der Künste“ stehen Anfang März Werke des 19. und 20. Jahrhunderts auf dem Programm. Thomas Günther, Prof. für Klavier an der Folkwang Universität der Künste, interpretiert zum einen die Stücke „Transformations IV pour piano“ (1960) und − gemeinsam mit dem Musiker Matthias Geuting − „Dialogue: für Flügel“ (zwei Spieler, 1983) des chilenischen Komponisten Juan Allende-Blin. Allende-Blin wird bei dem Konzertabend ebenfalls anwesend sein. Zum anderen spielt er „Étude sur le carré magique sonore“ (1957) von Ivan Wyschnegradsky und die „Sonate B-Dur 960“ von Franz Schubert.

weiterlesen
28. Februar 2019

„Große Klaviermusik“ mit Thomas Günther am Dienstag, den 5. März 2019

Werke von Juan-Allende Blin, Ivan Wyschnegradsky und Franz Schubert im Kleinen Konzertsaal am Campus Duisburg


Bei der beliebten Konzertreihe „Große Klaviermusik_Sparkassenkonzerte veranstaltet von der Folkwang Universität der Künste“ stehen Anfang März Werke des 19. und 20. Jahrhunderts auf dem Programm. Thomas Günther, Prof. für Klavier an der Folkwang Universität der Künste, interpretiert zum einen die Stücke „Transformations IV pour piano“ (1960) und − gemeinsam mit dem Musiker Matthias Geuting − „Dialogue: für Flügel“ (zwei Spieler, 1983) des chilenischen Komponisten Juan Allende-Blin. Allende-Blin wird bei dem Konzertabend ebenfalls anwesend sein. Zum anderen spielt er „Étude sur le carré magique sonore“ (1957) von Ivan Wyschnegradsky und die „Sonate B-Dur 960“ von Franz Schubert.

weiterlesen
28. Februar 2019

Öffentliches Symposium „Vom Kreuz der Freiheit“ am 8. und 9. März über die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach

Eine Veranstaltung der Folkwang Universität der Künste in Kooperation mit dem Forum Kreuzeskirche Essen und der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Altstadt

Seit der Erstfassung von 1724 bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1750 hat sich der Komponist Johann Sebastian Bach immer wieder mit der Vertonung der Johannes-Passion auseinandergesetzt. Unterschiedliche Aspekte dieses Werks werden nun im Rahmen des zweitägigen Symposiums „Vom Kreuz der Freiheit“ am 8. und 9. März von renommierten Fachexperten erörtert und diskutiert. Die Öffentlichkeit ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen.


weiterlesen
28. Februar 2019

Öffentliches Symposium „Vom Kreuz der Freiheit“ am 8. und 9. März über die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach

Eine Veranstaltung der Folkwang Universität der Künste in Kooperation mit dem Forum Kreuzeskirche Essen und der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Altstadt

Seit der Erstfassung von 1724 bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1750 hat sich der Komponist Johann Sebastian Bach immer wieder mit der Vertonung der Johannes-Passion auseinandergesetzt. Unterschiedliche Aspekte dieses Werks werden nun im Rahmen des zweitägigen Symposiums „Vom Kreuz der Freiheit“ am 8. und 9. März von renommierten Fachexperten erörtert und diskutiert. Die Öffentlichkeit ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen.


weiterlesen
25. Februar 2019

Junge Choreograph*innen ab 28. Februar in der Neuen Aula

Folkwang Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz zeigen eigene Stücke


Zum Ende des Wintersemesters stehen an Folkwang wieder die Jungen Choreograph*innen auf dem Programm: An drei aufeinanderfolgenden Abenden stellen Tanzstudierende eigene Choreographien vor. Zu sehen sind Soli, Duette und Gruppenstücke von Folkwang Studierenden in den unterschiedlichsten Stilen. Premiere des Abends ist am kommenden Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr; es folgen Vorstellungen zur selben Zeit am 1. und 2. März in der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste am Campus Essen-Werden.

weiterlesen