Folkwang

Zweistufiges Eignungsprüfungsverfahren für Wintersemester 2021/22

Das Rektorat und die Fachbereiche der Folkwang Universität der Künste haben für die Zulassung zum Studium im Wintersemester 2021/22 ein zweistufiges Eignungsprüfungsverfahren mit ‚digitaler Vorrunde‘ für die folgenden Studiengänge beschlossen. Für die erste Stufe müssen Sie Videoaufnahmen und/oder eigene Arbeiten erstellen und einen Link zu diesen bereits zur Bewerbungsfrist mit den Bewerbungsunterlagen einreichen (siehe unten). Die genauen Anforderungen an die zwei Stufen finden Sie unter ‚Bewerbung‘ auf den Webseiten der Studiengänge:

  > Gesang | Musiktheater (B.Mus.)
  > Gesang | Musiktheater (M.Mus.)
  > Industrial Design (B.A.)
  > Industrial Design (M.A.)
  > Instrumentalausbildung (B.Mus.) außer Instrumente der ‚Alten Musik‘
  > Instrumentalausbildung (M.Mus.) mit dem HAUPTFACH „NEUE MUSIK"
  > Integrative Komposition (B.Mus.)
  > Integrative Komposition (M.Mus.)
  > Integrative Musiktheorie (M.Mus.)
  > Lehramt Musik (B.A.)
  > Lehramt (M.Ed.)
  > Leitung vokaler Ensembles (M.Mus.)
  > Musikpädagogik (B.Mus.)
  > Musikwissenschaft (B.A.)
  > Musikwissenschaft (2-Fach-M.A.)
  > Orchesterspiel (M.Mus.)

  > Professional Performance (M.Mus.)

  > Tanz (B.A.)
  > Tanzkomposition (M.A.)

Einreichen von Link zur 'digitalen Vorrunde' (Frist: 15.03.2021)

Die Frist für den postalischen Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen an Folkwang - und für die 'digitale Vorrunde' - ist der 15.03.2021. Hauptbestandteil dieser Unterlagen ist der Antrag zur Teilnahme an der Eignungsprüfung. Diesen Antrag erstellen Sie über das Online-Bewerbungsformular unter https://pruefung.folkwang-uni.de und fügen diesen Ihren Bewerbungsunterlagen unterschrieben bei. 
In diesem Formular müssen Sie im aktuellen Verfahren für die oben genannten Studiengänge einen Link hochladen, den Sie vor Ausfüllen des Antrags bereits erstellen müssen. Die über den Link erreichbaren Inhalte stellen Ihre Leistungen der ersten Stufe der Eignungsprüfung – der ‚digitalen Vorrunde‘ – dar. Im Fachbereich 1 bittet die Eignungsprüfungskommission zudem um einen Link zu Ihrem Lebenslauf.

Es ist möglich, dass Sie im Formular einen Link auf einen zunächst leeren Cloud-Ordner oder eine zunächst leere Video-Playlist angeben; Ihre Dateien (Videoaufnahmen, Arbeiten, etc.) müssen aber spätestens am 15.03.2021 über den Link abrufbar sein, damit Ihre Bewerbung vollständig ist – und mindestens bis zum 30.06.2021 erreichbar bleiben, damit sie gültig bleibt und die Eignungsprüfungskommission sie bewerten kann. So können Sie also den Antrag zur Teilnahme an der Eignungsprüfung bereits erstellen und Ihre Videoaufnahmen und/oder Dokumente über den Link erst später bereitstellen.

Beim Erstellen eines Links ist zudem folgendes zu beachten:

   a. Link über Video-Plattform
Laden Sie Ihre Videodatei bei einer der gängigen Videoplattformen hoch (YouTube, Vimeo, etc.). Je nach Plattform können Sie Einstellungen vornehmen, die die Sichtbarkeit Ihrer Aufnahmen einschränken (z.B. bei YouTube die öffentliche Listung deaktivieren), so dass nur Personen, die über den Link verfügen, auf das Video zugreifen können. Sollten Sie dies tun oder den Link mit einem Passwort versehen, stellen Sie bitte sicher, dass der Link für die Eignungsprüfungskommission dennoch nutzbar ist und dass Sie uns gegebenenfalls das Passwort mitteilen.
Sofern Sie mehrere Einzelvideos bereitstellen möchten, so können Sie auch in der jeweiligen Video-Plattform eine Playlist oder Präsentation mit Ihren Videos erstellen und dann den Link zu dieser Playlist oder Präsentation in dem Antrag angeben.
(Anleitungen für YouTube finden Sie hier: https://support.google.com/youtube/answer/10232933 und https://support.google.com/youtube/answer/3127309) -- Anleitungen für Vimeo finden Sie hier: https://vimeo.zendesk.com/hc/de/articles/115004610668-Der-Videomanager und https://vimeo.zendesk.com/hc/de/articles/228908367-Pr%C3%A4sentationen)

   b. Link über Cloud
Laden Sie Ihre Datei/en auf einer der üblichen Cloudspeicherlösungen hoch (z.B. Dropbox, GoogleDrive, OneDrive, iCloud Drive). Sollten Sie die Datei/en mit einem Passwort versehen, stellen Sie bitte sicher, dass der Link für die Kommission dennoch nutzbar ist und dass Sie uns gegebenenfalls das Passwort mitteilen. Zudem muss der Link auch für Personen nutzbar sein, die nicht über ein Konto bei Ihrem Cloud-Anbieter verfügen bzw. nicht eingeloggt sind.

   c. Unterschiedliche Inhalte über einen Link
Sollten Sie aufgefordert sein, sowohl Videoaufnahme als auch eigene Arbeiten in Form von Dokumenten einzureichen, wählen Sie die Lösung über einen Cloud-Anbieter. Auf diese Weise kann der Link auf einen Ordner in der jeweiligen Cloud-Lösung verweisen, in welchem Sie sowohl Ihr Video in einem gängigen Format ablegen, als auch weitere Dokumente, die von Ihnen im Antrag gefordert werden.

Bitte beachten Sie auch diese Hinweise:
_Prüfen Sie die Erreichbarkeit Ihres Links in einem privaten/inkognito Browserfenster, bevor Sie ihn in Ihren Antrag einfügen, um sicherzugehen, dass die Eignungsprüfungskommission Ihre Inhalte abrufen kann (Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/privater-modus oder Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95464).

_Ihre Videoaufnahmen müssen nicht professionell erstellt werden; eine Smartphone-Aufnahme reicht aus. Stellen Sie dabei bitte nur sicher, dass Sie den Ton in der höchstmöglichen Qualität aufnehmen.
_Achten Sie bitte beim Hochladen in eine Cloud darauf, gängige Datei-Formate wie z.B. PDF, DOC oder MP4 zu nutzen.
_Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen Link über eine Videoplattform oder eine Cloudspeicherlösung bereitzustellen, wenden Sie sich bitte an: eignungspruefung(at)folkwang-uni.de.