Folkwang

FAQ zu digitaler Lehre

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Corona-Pandemie ist das Interesse an digitalen Lehr-/Lernmöglichkeiten sprunghaft gestiegen. Da derzeit häufig die gleichen Fragen gestellt und Anliegen geschildert werden, wird das folgende FAQ in den kommenden Tagen gepflegt. Sollten Sie dennoch konkrete Fragen haben oder ein didaktisches Anliegen besprechen wollen, schreiben Sie gerne eine E-Mail an: robin.schuetgens(at)folkwang-uni.de

 

Kann ich Videokoferenzen in meinen Lehrveranstaltungen nutzen?

In Moodle können Sie innerhalb eines Kurses die Adobe Connect Aktivität nutzen. Darüber können Sie eine Videokonferenz mit bis zu 200 Teilnehmenden durchführen. Innerhalb der Konferenz können Sie Ihren Bildschirm teilen, Dokumente bereitstellen und vieles mehr.

Für einfache Videoanrufe (unabhängig von Moodle) eignet sich für geringe Teilnehmerzahlen (bis zu 23) auch PEXIP (ebenfalls über den DFN angeboten). Bei Interesse setzen Sie sich mit mir in Verbindung, damit ich Ihnen dort einen Meetingraum einrichte.

Da Adobe Connect und PEXIP vom deutschen Forschungsnetz (DFN) angeboten werden (und dieses derzeit von allen Hochschulen stark beansprucht wird), kann es seitens des DFN zu Engpässen kommen.

Bitte beachten Sie daher die weiteren Informationen des DFN zur aktuellen Situation: https://www.conf.dfn.de/aktuelles-news/newsansicht/archive/2020/03/11/article/dfnconf-und-covid-19-146/

 

Ich möchte nun gerne meine Lehrveranstaltung(en) online durchführen. Was kann ich tun?

An Folkwang wird Moodle (https://moodle.folkwang-uni.de/) und EDDA (https://edda.folkwang-uni.de/)  als digitale Lehr-/Lernplattform angeboten.

Moodle eignet sich eher für die Verwaltung einer Lehrveranstaltung und bietet zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion (Quizzes, Einreichungsaufgaben, Foren, Wikis, Adobe Connect [Videokonferenz] etc.) und EDDA bietet die Möglichkeit in Gruppen über "Aktivitäten" zu kommunizieren. In EDDA können Text, Bild, Video und/oder Dateien geteilt werden und die geteilten Inhalte lassen sich einfach von jedem in der Gruppe kommentieren.

EDDA ist weitestgehend selbstorganisiert: d.h. Sie können sich dort registrieren, Gruppen selbstständig erstellen und weitere Gruppenmitglieder zu diesen Gruppen einladen.

 

Ich möchte gerne Moodle nutzen. Was muss ich als erstes tun?

Moodle-Kurse können nach wie vor über das Online-Formular (http://folkwang-uni.de/moodle-kurswunsch) beantragt werden. Die Kurse werden schnellstmöglich eingerichtet und Sie werden über die Einrichtung informiert. Sie finden außerdem in Moodle einen Beispielkurs, welcher den Funktionsumfang von Moodle kurz zusammenfasst: https://e-learning.folkwang-uni.de/course/view.php?id=607 und einen Beispielkurs zu Adobe Connect: https://e-learning.folkwang-uni.de/course/view.php?id=456

 

Gibt es allgemeine Informationen zur Nutzung von Moodle?

Viele Fragen lassen sich in der Regel mit einem Blick in die Moodle Dokumentation beantworten: https://docs.moodle.org/38/de/Hauptseite

Darüber hinaus ist folgender Leitfaden für die Auswahl von Aktivitäten in Moodle zu empfehlen: https://lernenonline.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/lernenonline.bildung-rp.de/Textdokumente/Leitfaden_fuer_Lehrkraefte.pdf

Moodle.org bietet auf youtube.com ebenso eine Playlist "Learn Moodle Basics 3.8", die zu den einzelnen Funktionen in Moodle vielseitige Informationen bereithält.

 

Ich kann mich nicht in Moodle anmelden, was kann ich tun?

Falls Sie sich lange nicht in Moodle angemeldet haben, kann es sein, dass Ihr Account aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt wurde. Bitte schreiben Sie eine kurze E-Mail an robin.schuetgens(at)folkwang-uni.de, damit der Account wieder freigeschaltet wird.

 

Wie kann ich mich beraten lassen?

Derzeit finden keine persönlichen Beratungsgespräche statt. Am besten schildern Sie Ihr Anliegen per E-Mail an robin.schuetgens(at)folkwang-uni.de.