Folkwang

Impulsvortrag zum Lampenfieber – ein Einblick in neue Forschungs- und Behandlungsansätze

Zielgruppe

Lehrende

Termin

2-stündiger Vortrag mit Diskussion,
22. Januar 2020 (Mittwoch), 13:00 bis 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Folkwang Campus Essen-Werden

Dozentin

Dr. Déirdre Cooper

Inhalte

Die Entwicklung von Anspannung und Angst bei Studierenden in der Musik, im Tanz und im Theater ist ein kaum zu vermeidendes Phänomen, da es im Studium häufig um die Bewertung, das Urteil und die Außenwirkung geht. Aus der Furcht vor negativer Bewertung entwickeln viele Künstler*innen eine hohe Anspannung, die mit vegetativen Symptomen einhergeht. Inzwischen existieren viele nicht-medizinische, häufig auch esoterische Lösungsansätze, die oft zu einer Chronifizierung von Angst und Anspannung beitragen.

Dr. Déirdre Cooper entwickelte als leitende Oberärztin an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Bonn in ihrer Lampenfieberambulanz neue Forschungs- und Behandlungsansätze zu diesem Thema. In einem interaktiven Vortrag mit anschließender Diskussion besteht die Möglichkeit, die Erkenntnisse ihrer Arbeit kennenzulernen und in die eigene Arbeit zu implementieren.

Max. Anzahl der Teilnehmenden

14 Teilnehmende

Anmeldeschluss

06. Dezember 2019

 

Ansprechpartnerin

E-Mail

+49 (0) 201_4903-319