Folkwang

„Auf eine gute Zusammenarbeit!“ – Praxisorientierter Workshop für einen wertschätzenden Umgang

Zielgruppe

Lehrende und Mitarbeitende

Termin

1/2-tägiger praxisorientierter Workshop,
18. Januar 2018 (Donnerstag): 09:00 bis 12:30 Uhr oder
18. Januar 2018 (Donnerstag): 13:30 bis 17:00 Uhr oder
30. Januar 2018 (Dienstag): 09:00 bis 12:30 Uhr oder
30. Januar 2018 (Dienstag): 13:30 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Folkwang Campus Essen-Werden

Dozentin

Petra Weigand

Inhalte

Für die gute Zusammenarbeit mit anderen spielt ein wertschätzender Umgang eine wichtige Rolle. Wertschätzung ist ein menschliches Grundbedürfnis und gleichzeitig eine Haltung, die sich für andere in meinem Verhalten, in meiner Art der Kommunikation zeigt. Wertschätzung hat einen aktiven Teil: Ich vermittele Wertschätzung (oder eben nicht). Gleichzeitig hat Wertschätzung einen passiven Aspekt: Ich erfahre Wertschätzung (oder eben nicht). Eine wertschätzende Zusammenarbeit entsteht aus diesem Geben und Nehmen.

Auch wenn Wertschätzung also im Zusammenspiel entsteht, kann jede/r einzelne an dem eigenen Verhalten arbeiten. Dazu dient dieser praxisorientierte Workshop. Zwei Arbeitsfragen werden unseren Workshop prägen:

  • Wie gebe ich konstruktiv Feedback und bringe meine Position wertschätzend ein?
  • Wie reagiere ich möglichst deeskalierend, wenn ich mich angegriffen oder nicht wertschätzend behandelt fühle?

Der Workshop hat einen hohen Übungsanteil. Bringen Sie gerne eigene Beispiele und konkrete Fragen mit.

Zusätzliche Informationen

Dieser praxisorientierte Workshop greift das Thema des Impuls-Workshops für einen wertschätzenden Umgang "Wie reden Sie denn mit mir?!" auf. Dieser fand im November 2016 als Initiative des Gleichstellungsbüros statt.

Die Teilnahme an dem praxisorientierten Workshop ist ohne vorherige Auseinandersetzung mit dem Thema möglich.

Gruppenfindung

Für den Workshop melden Sie sich in einer Gruppe von 4 oder 6 Teilnehmenden an. Die Zusammensetzung der Gruppe können Sie dabei selbst bestimmen. Die maximale Gruppengröße soll dabei 6 Teilnehmende betragen, da es sich um ein Kleingruppenformat handelt. Eine Anmeldung von 4 Personen ist ebenso möglich.

Der Termin am 30. Januar 2018 (Dienstag) von 13:30 bis 17:00 Uhr ist für Interessierte offen und ermöglicht damit eine Anmeldung für Einzelpersonen.

Max. Anzahl der Teilnehmenden

4 Kleingruppenworkshops mit jeweils 4 oder 6 Teilnehmenden

Anmeldeschluss

15. Dezember 2017

 

Ansprechpartnerin

E-Mail

+49 (0) 201_4903-319