Folkwang

Künstlerinnen

"Künstlerinnen" war eine interdisziplinäre Workshop-Reihe, initiiert durch das Gleichstellungsbüro in Kooperation mit den einzelnen Fachbereichen der Folkwang.

Im Rahmen von Vorträgen, Gesprächen oder Workshops berichteten die Referentinnen von ihrem Werdegang und ihrem Arbeitsalltag oder erschlossen den Studierenden ein berufsbezogenes Thema. Auf diesem Wege wurde den Studierenden die Gelegenheit zur direkten Anschauung vermeintlich geschlechtsuntypischer Berufsentwürfe geboten.

Das Ziel der Workshop-Reihe war die Förderung der Sichtbarkeit von Frauen, die in künstlerischen bzw. künstlerisch-wissenschaftlichen Bereichen unterrepräsentiert sind. Die Reihe wurde zwischen 2013 und 2019 durch das Landesprogramm für geschlechtergerechte Hochschulen gefördert.