Illustration: Louisa Kron

Folkwang

Projekte

Mit Geld aus dem Landesprogramm „Chancen ergreifen, Forschung und Familie fördern – Programm für chancengerechte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen“ unterstützt der Arbeitsbereich Projekte, die Familien entlasten, unsere Antidiskriminierungsarbeit stärken, die Angehörigen der Hochschule für das Thema Gender sensibilisieren, oder auf eine andere Art und Weise zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit an Folkwang beitragen.

Linguhacks typohacks hannahwitte 200504

Linguhacks / Typohacks (2020)

Das Buch Linguhacks / Typohacks stellt eine Einführung in die Thematik gendersensible Sprache für Gestalter*innen und an Gestaltungsdiskursen interessierte Personen dar. Es ist ein typografisches Nachschlagwerk mit Vorschlägen und Ideen zum mikrotypografischen Umgang mit nicht-binären Sprachformen in der deutschen Sprache. Entstanden ist das Buch als Abschlussarbeit der Kommunikationsdesign-Studentin und Folkwang Preis-Trägerin Hannah Witte. Es stellt damit auch eine Synthese ihrer Beschäftigung mit den Themen Gender und Design während ihres Studiums dar.

Ansprechpartner Button Blau

Neugestaltung der Website des Arbeitsbereichs Antidiskriminierung & Gleichstellung (2020)

Verbunden mit der Neustrukturierung des Arbeitsbereiches Gender & Diversity zum Arbeitsbereich Antidiskriminierung & Gleichstellung war die grundlegende Neugestaltung der Website. Zur besseren und Intuitiveren Lesbarkeit und Navigation wurde die Kommunikationsdesign-Studentin Louisa Kron damit beauftragt, Banner und Icons für die Haupt- und Unterseiten zu erstellen. In einem Interview erzählt Louisa von ihrer Arbeit, ihrer Beschäftigung mit dem Thema Gender und ihrem Studium an Folkwang.

GB FB3 Ku?nstlerInnen2018

Künstlerinnen (2012 - 2018)

"Künstlerinnen" war eine interdisziplinäre Workshop-Reihe, initiiert durch das Gleichstellungsbüro in Kooperation mit den einzelnen Fachbereichen der Folkwang. Im Rahmen von Vorträgen, Gesprächen oder Workshops berichteten die Referentinnen von ihrem Werdegang und ihrem Arbeitsalltag oder erschlossen den Studierenden ein berufsbezogenes Thema. Auf diesem Wege wurde den Studierenden die Gelegenheit zur direkten Anschauung vermeintlich geschlechtsuntypischer Berufsentwürfe geboten.